Nesselwängler Adventsingen für die Kinderkrebshilfe

G’sunga und g’spielt für „an guaten Zweck“ Von Jenny Zeller Alle Jahre wieder zur Adventszeit laden die Gimpel Combo und die MK Nesselwängle verschiedene volkstümliche Musikgruppen zum besinnlichen Musizieren ins Tannheimer Tal ein. So fanden sich heuer die „Alphornbläser vom Auerberg“, der Nesselwängler Männergesangsverein „Alpenklang“, die „Marktoberdorfer Stubenmusik“, die „Öscher Saitenmusik“, „Grenzfrei“ aus Jungholz und […]

There is a crack in everything

Finales Wochenende der Kunststraße Imst Die thematische Vorgabe der diesjährigen Kunststraße Imst „Zwischenräume – Nirgendwo ist Nichts“ ist natürlich genial. Denn immer liegt das Besondere in den Zwischenräumen verborgen. In den Leerstellen zwischen den Dingen, in den Abständen zwischen den Menschen, in den Schichten von Ideen. Die Galerienwanderung an diesem Schlusswochenende schaut in die Zwischenräume. [...]

„Die Mädels waren hingerissen und inspiriert“

Bildnerisches Werken und Gestalten im Perjener Gymnasium   Wer es noch nicht weiß: In Landeck gibt es eine kleine, aber feine „Kunstakademie“. Denn im Gymnasium in -Perjen kann man ab der Oberstufe den Schwerpunkt „Bildneri-sches Gestalten und -Werken“ -wählen. In der 8. Klasse wird gerade ein tolles Projekt durchgeführt – einige Mädels -kreieren -eigene Bilderbücher, […]

Auftritt eines Unpopulären?

Grandioses Ein-Mann-Stück in der Kellerei Nein, zu den populären Gestalten der Bilder zählt er wahrlich nicht, dieser Judas. Vielleicht lag es ja daran, dass das seinen Namen als Titel tragende Gastspiel des Kellertheaters Innsbruck nicht gerade die Volksmassen in die Reuttener Kellerei lockte. Was allerdings nichts über die Qualität des Stücks und die Leis-tung der […]

Kunststraße Imst – Galerienbummel

Die Kunststraße hat sich auch am zweiten Wochenende bei beachtlichem Interesse bestens in die Kurve gelegt Auf den Spuren der Kunst, durch die Straßen der Stadt steht heuer unter dem Motto „Zwischenräume – Nirgendwo ist Nichts“. Rund 60 Künstler und Kunsthandwerker haben in langer und intensiver Vorbereitungszeit darauf hingearbeitet, dass an den vorweihnachtlichen Wochenenden nirgendwo [...]

Begeisterung und tiefe Emotionen beim Nikolokonzert

Die Plansee Werksmusik traf wieder ins Schwarze Das Nikolokonzert der Plansee Werksmusik ist seit Jahren ein „Das muss ein Blasmusikliebhaber gehört haben“-Ereignis. Auch in diesem Jahr haben Kapellmeister Michael Brunner und seine 52 Musikerinnen und Musiker die Fans der Kapelle mit einem großartigen Programm überrascht und begeistert. Begonnen hat der Abend traditionsgemäß mit dem Walter-Schwarzkopf-Marsch [...]

Die „Päpstin“ – ein beeindruckendes Musicalerlebnis in Füssen

Publikum begeistert von Aufführung im Ludwigs Festspielhaus Ein kulturelles Erlebnis von ganz besonderer Güte beeindruckte das Publikum im Ludwigs Festspielhaus in Füssen mit dem Musical „Die Päpstin“ bei der Premiere am vergangenen Freitag und dem folgenden Wochenende (Weitere Vorstellungen s. u.). Von Uwe Claus Mit der Inszenierung dieses Historiendramas um eine bemerkenswerte Frau, die um […]

„Telfer Mundart“

Ein Buch über den Teckn Hiasl, übers Perloggen und das Kusenspiel, den Eiszoggl und „Ünsra Brunnan“ „Auf der Welt gibt es 7.100 Sprachen. 4.000 davon werden von weniger als 1.000 Menschen gesprochen. Das bedeutet, dass jeden Tag irgendwo auf der Welt eine weitere Sprache ausstirbt.“ (Zitat Hubert Auer). Damit der Telfer Dialekt der Nachwelt erhalten […]

18. Kunststraße Imst eröffnet

Auftakt der heurigen Kunststraße: „John Blow Marching Band“ am Sparkassenplatz, dann lange Nacht der Galerien Mit dem Motto „Zwischenräume – Nirgendwo ist Nichts“, einer Einladung zu einer kleinen Stadtwanderung durch Imst mit acht Stationen und einem Fotowettbewerb gemäß dem „Nirgendwo ist Nichts“-Motto, setzt die Kunststraße Imst in diesem Jahr verstärkt regionale Akzente. Auch mittels Auftaktveranstaltung [...]