Immer mehr überleben

Rund 570 Krebs-Neuerkrankungen pro Jahr im Oberland – Sterblichkeit relativ gering   Rund 6000 Oberländer leben mit der Diagnose Krebs, rund 570 kommen jährlich hinzu. Erfreulich ist, dass die Überlebensrate steigt und das therapeutische Angebot im Krankenhaus St. Vinzenz ein offensichtlich gutes ist.   Von Daniel Haueis   Der aktuelle Jahresbericht des Tumorregisters Tirol behandelt […]

Zirl will nun die Zuwanderung einbremsen

Einwohnerzahl steigt massiv an, aber leistbarer Wohnraum ist kaum vorhanden – Raumordnungskonzept soll helfen In Zirl wurde im vergangenen Jahr das örtliche Raumordnungskonzept für die kommenden zehn Jahre fortgeschrieben, seit Jänner ist es rechtskräftig. „Damit wurde in der laufenden Gemeinderatsperiode ein zentrales Arbeitsvorhaben erledigt, mit dem die Marktgemeinde in der Dorfentwicklung handlungsfähig bleibt“, erläutert Bürgermeister […]

Triumphales Nassereither Schellerlaufen

Die mühevolle Arbeit wurde mit Kaiserwetter belohnt Dass die Nassereither ein fåsnåchtbegeistertes Volk sind, zeigten sie wieder am letzten Sonntag bei ihrem Schellerlaufen. An die 8000 Besucher aus allen Himmelsrichtungen ließen sich dieses alle drei Jahre stattfindende Brauchtum nicht entgehen –und sogar die liebe Sonne hatte sich entschlossen, den ganzen Tag in Nassereith zu verweilen. [...]

Wild(er) Winter

Wildtierfütterungen sichern Hirsch & Co das Überleben Der heurige starke Winter ist für die Wildtiere eine schwierige Zeit. Lange Kälteperioden sind für pflanzenfressende Wildtiere – wie Hirsche und Rehe – nicht nur unangenehm, sie können sogar lebensbedrohend sein. Die Diskussionen aufgrund eingestellter Wildfütterungen durch die Österreichischen Bundesforste haben die RUNDSCHAU veranlasst, mit Bezirksjägermeister Arnold Klotz […]

Einiges ist im Laufen

Überblick über neue zentrale Pflege-Projekte im Bezirk   Die Evaluation des Strukturplans Pflege 2012–2022 ist in der finalen Phase. Noch im ersten Quartal 2019 sollen die -Ausbaukontingente für den Bezirk Landeck den Entscheidungsgremien vorgeschlagen werden. Hier ein Überblick über einige neue zentrale Pflege-Projekte im Bezirk.   Von Herbert Tiefenbacher   Auch Tirols Bevölkerung wird immer […]

Denkmalamt winkt ab

Imst: Kein Schutz für Durchfahrtshof in der Floriangasse Wie im Oktober berichtet, soll ein im Kern spätmittelalterlicher Durchfahrtshof in der Imster Floriangasse einer Wohnanlage weichen. Das Bundesdenkmalamt sieht sich nach Anfrage und Lokalaugenschein nicht zuständig. Von Manuel Matt Den großen Brand von 1822 wusste der Durchfahrtshof in der Floriangasse zu überstehen, doch seine Tage scheinen […]

„Ozon-Kurgasthof“ löst sich nun in Luft auf

Sellrainer Gasthof-Ruine „Rothenbrunn“ muss nun moderner Wohn- und Geschäftsanlage weichen „Heute ist der schönste Tag in meinem gemeindepolitischen Leben. Seit 1994 beschäftigt die Rothenbrunn-Ruine den Sellrainer Gemeinderat. 2016 vor den Gemeinderatswahlen habe ich das Versprechen abgegeben, eine Lösung zu finden, jetzt, fast auf den Tag genau drei jahre später, ist es so weit: Die Ruine […]

FIS-Erfolge in Ehrwald und Bad Kleinkirchheim

Gelungener Rennauftakt in der Zugspitzarena. Super Performance in Bad Kleinkirchheim Der Skiclub Ehrwald SC 1907 hat sich als Veranstalter von nationalen und internationalen Rennen in den letzten Jahren einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Aus diesem Grund hat der Belgische Skiverband das Team rund um Markus Schennach, Wolfgang Spielmann und Peter Somweber um die Austragung von vier […]

Gibt es einen Neustart?

Kraftwerk Sanna liegt nun seit vier Jahren auf Eis – hier ein Rückblick und ganz aktuelle Überlegungen   Nachdem die Umsetzung des -Gemeindebeteiligungsmodells beim Kraftwerksprojekt Sanna scheiterte, entschloss sich die -Projektentwicklungsfirma Infra zu einer Nachdenkpause. -Mittlerweile zogen vier Jahre ins Land. Was sind die aktuellen Überlegungen? Was ist der Stand der Dinge? Die RUNDSCHAU fragte […]

Helfen macht Schule

Bezirkskonferenz des Österreichischen Jugendrotkreuzes (ÖJRK) im Schuljahr 2018/19 Das Mitarbeiterteam des Österreichischen Jugendrotkreuzes informierte bei der Bezirkskonferenz am vergangenen Dienstag über die Neuausrichtung des JRK im Bezirk Reutte und gab Einblick in die vielfältigen Tätigkeitsfelder der Organisation. Von Magdalena Winkler sterreichischem Jugendrotkreuz und den Schulen hat eine lange Tradition“, erklärte die langjährige Bezirksstellenleiterin Mag. Edith […]