Der Olympische Gedanke zählt …

… beim 11. Breitenwanger Dorfcup des SCB-ZV Kegeln

Am Samstag, dem 17. und am Sonntag, dem 18. März,  veranstaltete der SCB Kegeln im Veranstaltungszentrum Breitenwang zum elften Mal den Dorfcup, der unter der Devise „Spaß und Kameradschaft – es zählt der Olympische Gedanke“ stand. Dabei sein ist alles! Gemeldet waren 14 Mannschaften mit insgesamt 56 Teilnehmern.

Alle Teilnehmer des Breitenwanger Dorfcups waren stolz auf ihre Leistungen und hatten beim Turnier auch jede Menge Spaß. Foto: Hazibar

Teams der Landjugend Breitenwang eins und zwei, des SCB Vorstand, des SCB Tennis, des SCB Skilauf, heuer erstmals ein Team der  Wasserrettung Breitenwang und des SVÖ-Sporthundevereins  Breitenwang, der PVÖ gemischt, der PVÖ Lechholz, der PVÖ Senioren Ladies eins und zwei, der SCB Stocksport Herren und der SCB Mixed Stocksport und zu guter Letzt ein Team des Restaurants „Alina” in Breitenwang nahmen teil. Seit seiner Gründung  2007 erfreut sich dieser Bewerb immer wieder großer Beliebtheit und zählt für den ZV Kegeln zu den absoluten Highlights im Veranstaltungskalender. Die Damen und Herren waren voll bei der Sache, es wurde um jedes Holz gekämpft und  es wurden auch sehr gute Ergebnisse erzielt.
Gespielt wurden 60 Schub mit Bahnwechsel. Bei den Damen holte sich Helga Wagner mit der guten Leistung von 238 Holz den ersten Rang. Drei Wochen zuvor hatte sich Helga beim Adi Kerber-Gedenkturnier ebenfalls den ersten  Platz gesichert. Bei den Herren platzierte sich Dieter Adler mit 248 Holz auf Rang eins.
Erster in der Mannschaftswertung (nach Mittelwert) wurde das Team Landjugend Breitenwang eins mit Lisa Hosp, Roland Fringer und Christoph und Lukas Wiessenegg. Zu den üblichen schönen Preisen kamen zwei schöne Wanderpokale für die beste Dame bzw. den besten Herren dazu. Sachpreise in Form einer guten Flasche Rotwein, sehr guten Hauswürsten, Käse und Geschenkkörben vom Bauerladen Reutte wurden gern entgegengenommen.
Gerhard Häsele, Präsident des Sportclubs Breitenwang, bedankte sich in seiner Rede bei allen Teilnehmern fürs Mitmachen. Ebenso lobte er den Zusammenhalt aller Zweigvereine des Sportclubs und die sehr gelungene Veranstaltung. Obmann Hannes Hazibar erfreut: „Wie schon die Jahre zuvor sind wir mit dem Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden. Ein herzliches „Vergelts Gott“ geht an alle Kegler und an die Gemeinde Breitenwang, die uns nicht nur bei den Events wie dem Dorfcup, sondern auch das ganze Jahr über tatkräftig unterstützt bzw. sponsert. Ebenfalls gilt mein herzlicher Dank allen meinen Kollegen vom SCB für die Mithilfe in allen Belangen, dass so ein Turnier lückenlos über die Bühne gehen kann.“
Die Wanderpokale gingen an Helga Wagner und Dieter Adler als jeweils Klassenbeste/r. Mannschaftswertung nach Mittelwert  (714 Holz): 1. Platz:  Landjugend Breitenwang eins  mit 735 Holz, Lisa Hosp, Roland und Christoph Fringer und Lukas Wiessenegg. 2. Platz:  SCB Tennis mit 743 Holz, Ingrid Gruber, Reinhold Gruber, Michael Hold und Zoran Mihajlovic. 3. Platz:  Lechholz mit 748 Holz, Inge Landa, Anni Bailom, Gertaud Heinrich und Fridolin Lenz. Damen Einzelwertung: 1. Platz: Helga Wagner, 238 Holz. 2. Platz: Helga Angerlechner, 225 Holz. 3. Mina Stürzl,  202 Holz. Herren Einzelwertung: 1. Dieter Adler, 248 Holz, 2. Roland Hechenblaikner, 231 Holz. 3. Christoph Fringer, 228 Holz.