Ein Dankeschön im Advent!

Büchereileiterin Rosmarie Schöpf stieß mit ihrem Bilderbuch „Stein für Stein“ bei den Kleinen auf großes Interesse. RS-Foto: Wimmer

Mit Lied und selbstgebasteltem Geschenk besuchten die Ehrwalder Zugspitzzwerge die Gemeindemitarbeiter

Die besinnliche Vorweihnachtszeit ist eine ideale Zeit, um „Danke“ zu sagen. Und das hat bei den Ehrwalder Zugspitzzwergen – eine Kinderkrippe des Vereins „Frauen im Brennpunkt“ – schon eine gewisse Tradition. So besuchten sie zusammen mit Tagesmutter Margit Hohenegg heuer zum zehnten Mal den Bürgermeister und seine Gemeindeamt-mitarbeiter/innen, um sich für deren ganzjährige Unterstützung zu bedanken.

Beim Besuch der Zwerge in den Räumen der Bücherei am 30. November sangen die Kinderkrippenkinder das Lied „Advent, der fängt nun an“ und überreichten einen Adventsbogen aus Tannenzweigen mit selbst bemalten Sternen und Kerzen.

Adventsbogen schmückt Meldeamt. Der Adventsbogen und die Basteleien können nun, während der gesamten Advents- und Weihnachtszeit, am Fenster des Meldeamtes bewundert werden. Zugspitzzwergen-Leiterin Maria-Luise Razenberger erklärte im Gespräch mit der RUNDSCHAU: „Unseren Besuch gibt es seit der Übersiedlung der Kinderkrippe vom Gemeindeamt in das Mehrzweckgebäude beim Kindergarten im Jahr 2007. Seit nunmehr zehn Jahren wollen wir mit dem Adventsgeschenk ‚Danke‘ für die Unterstützung der Gemeinde sagen: angefangen von den Räumlichkeiten bis hin zu Instandhaltungs- und Reinigungsarbeiten für die Zwerge. Darüber hinaus gibt es für unsere Anliegen immer ein offenes Ohr. Das ist einfach toll.“
Nach dem Adventsständchen las Büchereileiterin Rosmarie Schöpf den Zugspitzzwergen noch aus „Stein für Stein“ von Giuliano Ferri vor. Ein wunderschönes Bilderbuch, das schon den Allerkleinsten zeigt, wie man Mauern durch Brücken ersetzen kann, wenn alle mithelfen und zusammenarbeiten.

Zwergenkekse. Zu guter Letzt gab es noch selbst gebackene Kekse als Belohnung für die Zwerge, bevor sie wieder durch den Schnee zurück in die Kinderkrippe stapften.

Von Juliane Wimmer

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.