Fußball-Blitz-Turnier

Die Siegerehrung mit Bgm. Wolfgang Winkler (hinten 2.v.r.), Bgm.Stv. Heinz Brutscher (hinten 1.v.l.), Ehrenobmann Heinz Thurner (hinten 2.v.l.) und SCE Obmann Klaus Kleiner (hinten 1.v.r.) war eines der Highlights beim Ehenbichler Blitzturnier. Foto: Kleiner

Sieben Mannschaften matchten sich in Ehenbichl

Im Außerfern gibt es keinen Sommer ohne Fußball. In der meis-terschaftsfreien Zeit veranstaltet der SC Ehenbichl seit vier Jahrzehnten ein verkleinertes Großfeldturnier. Am 22. und 23. Juli fand dieses Ehenbichler-Fußball-Blitz-Turnier bereits zum 37. Mal statt.

Bei besten Wetter-Bedingungen konnten auch dieses Jahr wieder spannende Spiele ausgetragen werden. Im Kampf „Jeder gegen jeden“ wurde schließlich der Turnier-Champion ermittelt. In fairen Partien konnten die Besucher eine Reihe spektakulärer Tore bejubeln. Der Veranstalter freut sich nicht nur darüber, sondern  vor allem auch, dass das Turnier ohne Verletzungen gespielt werden konnte. Nach der letzten Partie konnte Mustafa Djedovic mit sechs erzielten Treffern zum Torschützenkönig im Elfmeterschießen gekürt werden. Für den gemütlicher Turnier-Ausklang sorgte DJ Franky. Der SC Ehenbichl hat einmal mehr gezeigt, dass die Meisterschaftspause durchaus spannend verlaufen kann.

Platzierungen. 1. Karl’s Kaffeekicker. 2. SC Ehenbichl. 3. FC Lehrerghetto. 4. SV Weißenbach. 5. FC Rieden.  6. FC Heiterwang. 7. 187 Fußballkicker.