Generalversammlung Squash Club Red Bull Reutte

Franz Griesser und Adele Strolz. Foto: Red Bull Reutte

Auf der Tagesordnung standen Neuwahlen und Ehrungen

Obmann Paul Strolz begrüßte zahlreiche Mitglieder und Förderer zur 36. Generalversammlung, besonders Herrn Thomas Wachter, Präsident des Österreichischen Squash Rackets Verbandes. In den letzten 14 Monaten durfte der Squash Club 16 neue Mitglieder herzlich willkommen heißen. 

Erfreulich ist auch der Zuwachs bei den Jugendlichen, die Franz Griesser betreut.
Die Höhepunkte waren zwei Sommercups, ein Hobbyturnier, der Heimspieltag der Squashliga Tirol, ein Schiedsrichterkurs für Anfänger- und Hobbyspieler, der wöchentliche Hobby- und Freizeitabend am Freitag, die durchgeführten Squashkurse im Rahmen des Schulsportservice und ein quartalsweise ausgesandter Newsletter an alle Mitglieder. Aus sportlicher Sicht waren es die Erfolge bei den Senioren- und Jugend-staatsmeisterschaften in Wr. Neudorf. Franz Griesser holte sich den Staatsmeis-ter 50+, Hannes Assanek Bronze 35+ und die Jugend erreichte den 4. Rang im Teambewerb. Bei den Tiroler Senioren- meisterschaften wurde Franz Griesser Tiroler Meister 50+ und Vizemeister 45+, Thomas Wachter sicherte sich Bronze 45+ und bei den Tiroler Jugendmeisterschaften waren Theresa Grill und Grze-gorz Jakubowicz mit jeweils Bronze U17 und Tobias Weger mit Bronze U23 erfolgreich. Große Freude herrschte auch über die Qualifikation für das Finale in der Landesliga Tirol.

Neuwahlen. Bei den Neuwahlen, die ÖSRV-Präsident Wachter leitete, wurden Paul Strolz (Obmann), Karl Winkler (Obm.-Stv.), Adele Strolz (Kassier), Anna Zach (Schriftführer), Franz Griesser (Sport- und Jugendwart) und Tobias Weger (Schriftührer-Stv.) einstimmig gewählt. Die erste Aufgabe des neu gewählten Vorstandes war die Abstimmung über die Festlegung neuer Mitgliedsbeiträge. Dieser Antrag wurde von der Generalversammlung einstimmig beschlossen. Die neuen Mitgliedsbeiträge für Erwachsene und Jugendliche können auf www.squash-reutte.com abgerufen werden. Für die Zukunft stehen weiterhin eine erfolgreiche Jugendarbeit, das Schulsportservice, ein aktiver Turnier- und Ligabetrieb und ein gesundes Mitgliederwachstum auf dem Programm. Geehrt wurde Adele Strolz für ihre 30-jährige Jugendarbeit, die im letzten Jahr von Franz Griesser übernommen wurde und die erfolgreichen Staatsmeister und Tiroler Meister.
Präsident Paul Strolz bedankte sich bei allen Mitgliedern und Förderern, bei den Ligaspielern, Freizeit- und Hobbyspielern,  bei seinen Vorstandskollegen für ihre geleistete Arbeit und bei den Kassaprüfern.
Ein besonderer Dank ging an die Sponsoren Red Bull, Raiffeisenbank Reutte und an die heimische Presse. Die nächsten beiden Highlights sind das Finale der Landesliga Tirol, am 22. April und die Tiroler Jugendmeisterschaften, am 29. April.  Beide Events finden in Innsbruck statt.