Gesamtlandescup

Franz Guem (l.) vom SC Ehrwald 1907 holte sich beim letzten Rennen den Gesamtsieg.Fotos: Wind

Außerferner siegt beim Finale in Nauders

(mh) Das Finale im TSV Landescup ging in Nauders mit einem Supercross über die Bühne. Nach langer Zeit kann der Bezirk Reutte mit Franz Guem wieder einmal einen Gesamtlandescup-Sieger stellen.

Franz Guem vom SC Ehrwald 1907 holte sich beim letzten Rennen den hochverdienten Gesamtsieg. Er wurde auch Bezirksmeister im  RSL und SL. Im Landescup konnte er sich mit einigen Top-3-Ergebnissen hervorheben. Auch Szonja Hotzmann vom SC Ehrwald 1907 konnte in der Gesamtwertung den 2. Platz erreichen. Tina Schädle vom SC Tannheimer Tal wurde in der Gesamtwertung gute Sechste. Die Erleichterung nach einem langen Rennwinter war bei den Aktiven und Trainern in Nauders hörbar. Das Finale des Supercross-Berwerbes schloss die 15 Rennen umfassende Rennserie des Tiroler Skiverbandes. Auch allen anderen Läufer des Bezirkes gilt ein Pauschallob. Alle zeigten hohe Ausdauer und großes Können.
Bei der Bezirkscup-Schlussveranstaltung am 6. Mai 2017 werden noch die Bezirkscup-Sieger gefeiert, bevor es in die wohlverdiente Sommerpause geht.