Höllentreiben in Heiterwang

Ca. 4000 BesucherInnen beim heurigen Umzug

Als vergangenen Freitag die Dunkelheit über Heiterwang hereinzog, erreichte die höllische Stimmung ihren Höhepunkt. Mit metalligem Kettengerassel und beißendem Schwefelgeruch kündigten sich die Tuifl an.

Begonnen hat die höllische Show in Heiterwang mit einem Eröffnungsfeuerwerk. Moderiert von Christoph und Peter sorgten insgesamt 23 Gruppen für Gänsehaut bei den ca. 4000 ZuschauerInnen. Bis zu 500 Tuifl, Perchten, Hexen und Krampusse aus drei verschiedenen Ländern waren zu bewundern. Nach dem ca. zweistündigen Umzug lud die Landjugend Heiterwang noch zur After-Höllen-Fete ins beheizte Festzelt. Bei den kalten Außentemperaturen ließ sich die begeisterte Menge natürlich nicht zweimal bitten.