Lebenshilfe freut sich über Spende

Der Chor „unus mundus” freute sich, dass Chorleiterin Jeannine Howard die Geldspende an Andrea Dohr (3. und 4. v.l.) von der Lebenshilfe Reutte übergeben konnte. RS-Foto: Chauvin

Chor „unus mundus” übergibt Geldgeschenk

Im Rahmen der Weihnachtsfeier in den Werkstätten in Reutte waren auch die Chorsängerinnen des neuen Chors „unus mundus“ eingeladen, um mit ihren Liedern die Feier mitzugestalten. Dazu hatten sie jedoch noch zusätzlich ein Präsent mit im Gepäck.

Wie schon beim ersten Konzert der Gruppe in der St. Anna Kirche am 10. Dezember 2017 angekündigt, sollte die Hälfte der freiwilligen Spenden (nach Abzug der angefallenen Kos-ten) an die Organisation Lebenshilfe in Reutte gehen. Auch wollten sich die Sängerinnen erkenntlich zeigen, da sie in den Ferien in einem Raum in den Werkstätten proben durften und dies, bei Bedarf, auch in der Zukunft möglich sein wird.
So konnte die Chorleiterin, Jeannine Howard, das Geldgeschenk von 250 Euro an die Leiterin der Werkstätten, Mag.a Andrea Dohr übergeben. Die Scheine waren als Sterne gefaltet und zusammen mit Kugeln in einem großen Glas weihnachtlich verpackt. Das Geld ist vorgesehen zur Anschaffung eines Tablets zur sprachgestützten Kommunikation für Klienten. Natürlich gilt der Dank des Chores all den Besuchern, die beim Konzert gespendet haben und diese Übergabe somit möglich machten.

Von Claudia Chauvin

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.