„Obtårreter Weihnåchtshuangart“

Gefühlte 300 Menschen kamen, um am auf Weihnachten ausgerichteten Wortgottesdienst, den wiederum Diakon Bruno Tangl auf seine bekannt angenehme und humorvolle Art zelebrierte, teilzunehmen, und um anschließend den „Weihnåchtshuangart“ in stimmungsvoller Atmosphäre mitzuerleben. RS-Foto: Krismer

Vorweihnachtlicher Abend lockte gefühlte 300 Besucher

Alles bis ins kleinste Detail vorbereitet und dazu noch eine Menge Neuschnee, perfekter konnte kürzlich der „Obtårreter Weihnåchtshuangart“ nicht über die Bühne gehen.

Von Ewald Krismer

Die Hauptdarsteller aber waren die Kinder. Sie bevölkerten nach und nach die Weihnachtskrippe mit ihren Schäflein, die sie vor Wochen selbst gebastelt hatten. Die etwas Älteren bereicherten mit ihren musikalischen Darbietungen, Lesungen und Lichtertänzen den romantisch besinnlichen Abend. Dieses vorweihnachtliche Zusammentreffen ließen sich nicht nur die Obtarrenzer nicht entgehen, auch vom Dorf herauf und von noch weiter her kamen Leute, um beim mittlerweile zur Tradition gewordenen „Obtårreter Weihnåchtshuangart“ dabei zu sein.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.