Ring frei für die vierte Wirtschaftsmeile

Auch die regionalen Banken unterstützen die Wirtschaftsmeile: Raiba-Reutte-Vorstandsdirektor Hannes Gomig mit den Messemachern Florian Schennach, Chris-tian Frick, Wolfgang Winkler, Wolfgang Wohlgenannt und Alexander Pacher sowie Sparkasse-Reutte-Vorstandsdirektor Franz Guem (v.l.). Foto: Foto Müller

Die bunte Informations-, Erlebnis- und Shoppingmeile lockt in diesem Jahr an einen neuen Standort

Das Außerfern lebt und hat mehr zu bieten, als nur Naturschönheiten. Ein ganz neues Licht wirft die „4. wirtschaftsmeile außerfern“ vom 4. bis 6. Mai auf die Region. Im Mittelpunkt stehen Handwerk, Handel und Genuss aus dem Außerfern und dem benachbarten Allgäu. Die Veranstaltung knüpft an die Tradition der Grenzregion als Marktplatz an und macht Lust, die ausstellenden Betriebe neu zu entdecken. Veranstalter ist der „Werbe- und Ausstellungsverein Reuttener Bezirksmesse“.

Nach der Premiere im Jahr 2012 geht die „wirtschaftsmeile“ bereits  in die vierte Runde. Die größte Regionalmesse Tirols schlägt heuer auf dem ehemaligen Fabrikgelände der Reuttener Textilwerke (Linz-Textil-Areal) ihre Zelte auf. Über 100 Aussteller zeigen, welche innovativen Potentiale in der Region stecken.
Das Motto „Ring frei!“ ist Programm. Im Mittelpunkt steht ein großer Boxring. Rundherum soll ein bunter Mix aus kommerziellen und informativen Angeboten für ein unvergessliches Shoppingerlebnis sorgen. Auch die neuesten Automodelle werden bei dieser Leistungsschau wieder vorgestellt. Internationales Flair zaubert die Modenschau in den Ring der „wirtschaftsmeile“.
Der „Werbe- und Ausstellungsverein Reuttener Bezirksmesse“ sieht sich auch als Trend-Scout und präsentiert auf der Messe auch bislang relativ unbekannte junge Unternehmen. Ob funktionale Design-Möbel, ausgefallene Baukunst oder Tiroler Lech Style-Mode – es geht darum, mit pfiffigen Ideen Traditionen und altes Handwerk neu in Szene zu setzen.
Mit dabei sind natürlich alle renommierten Firmen des Bezirks, bei denen man vieles über die regionale Wertschöpfung und Nachhaltigkeit erfährt.

Genussmeile.

Das Außerfern „geht auch durch den Magen“, daher darf der Genuss nicht fehlen. Neben dem Boxring werden bei der Messe nicht nur die Boxhandschuhe, sondern auch die Kochlöffel geschwungen und in den Pfannen gebruzelt. Direktvermarkter bieten ihre regionalen Produkte zum Probieren und Mitnehmen an. Die Besucher können sich mit Süßem, Saurem, Scharfem und Salzigem verwöhnen lassen. Appetit auf das Außerfern machen erlesene Käse-, Wurst- und Schinkenspezialitäten, Würziges, edle Brände und vieles mehr.
Nachdem das Thema Mobilität im Außerfern eine ganz besondere Rolle spielt, präsentiert die Messe auch in diesem Bereich Innovationen. Besondere Höhepunkte sind Probefahrten mit E-Mobilen.

Fit und Gesund.

In einem eigenen Bereich präsentieren sich auf der „wirtschaftsmeile“ Außerferner Lehrbetriebe mit ihren selbstgebauten Fitnessgeräten. Die Angebotsbereiche umfassen Geräteneuheiten und innovative Konzepte für Trainingsformen zum Ausprobieren.
Die Regionalentwicklung Außerfern (REA) bietet mit ihren Partnern Informationen zum Themenbereich „Senioren aktiv“ an und die Gesundheitsstraße des Bezirkskrankenhauses Reutte ist die perfekte Anlaufstelle für alle gesundheitsbewussten Messsebesucher. Blut wird übrigens auch fließen. Das Rote Kreuz wird mit einer Blutspenderaktion bei der Messe dabei sein.

Parken.

Das Messeareal liegt nur wenige Meter vom Fachmarktzentrum „Lechpark“ in Reutte entfernt, wo ausreichend Parkplätze zu Verfügung stehen. Die Messe ist auch bequem mit dem Messebummelzug aus dem Zentrum zu erreichen.

Öffnungszeiten/Programm.

Freitag, 4. Mai: Blutspenderaktion von 10 bis 20 Uhr. Die offizielle Eröffnung am Boxring erfolgt um  11 Uhr, von 11 bis 19 Uhr kann die Wirtschaftsmeile besucht werden, um 20 Uhr findet  dann der internationaler Boxvergleichskampf BC Innsbruck : BC Kaufbeuren statt. Samstag, 5. Mai: 10 bis 19 Uhr Wirtschaftsmeile mit Senioren aktiv-Meile, 13 Uhr Modenschau, 15 Uhr Modenschau, 17 Uhr Modenschau. Sonntag, 6. Mai: 10 bis 16 Uhr Wirtschaftsmeile mit Senioren aktiv-Meile, 11.30 Uhr Modenschau, 13 Uhr Modenschau, 14.30 Uhr Modenschau.