SBF Pflach – Zweigverein Skilauf wählt neuen Ausschuss

Bruno Weilharter, Bgm. Helmut Schönherr, Obmann Markus Wachter, Andreas Inwinkl, Thomas Hold und Karl Köck (v.l.) blicken weiteren erfolgreichen Vereinsjahren entgegen. RS-Foto: Schwarzl

Große Auszeichnungen für Andreas Inwinkl

Die Sport- und Bergfreunde Pflach – Zweigverein Skilauf – hielten ihre Jahreshauptversammlung im Kulturhaus in Pflach ab. Bevor mit der Versammlung begonnen wurde, bat Obmann Markus Wachter die Anwesenden, darunter auch Bürgermeister Helmut Schönherr und ASVÖBezirksvertreter Bruno Weilharter, sich zur Gedenkminute zu erheben.

Die Jahreshauptversammlung hielt eine Schweigeminute für Gerhard Schönherr,  dem langjährigen Obmann des ZV Skilauf, ab. Markus Wachter betonte, welch große Lücke Gerhard Schönherr bei den SBF Pflach hinterlassen wird.
Danach folgten die äußerst erfolgreichen Berichte, die die ausgezeichnete Arbeit der Skifahrer in Pflach belegten. Die starke Jugendarbeit, der Ehrenbergcup, die Vereinsmeisterschaft, das Kindertrainingslager am Hochzeiger und die unfallfreie Schülerskiwoche sind nur ein kleiner Auszug des letzten Vereinsjahres. Auch die siebte Auflage des Rote-Nasen-Laufs in Pflach war wieder ein voller Erfolg;.Markus Wachter dankte der guten Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr und der Musikkapelle Pflach. Kassierin Cornelia Jäger stellte die Zahlen vor. Auch diese zeigen die hervorragende Arbeit des ZV Skilauf, konnte man doch, trotz vieler Aktivitäten, ein Plus erzielen. Vor allem das Skihüttenfest und auch der Rote-Nasen-Lauf spülten die notwendigen Mittel in die Kassen. Bei den Neuwahlen blieben viele Personen im Vorstand erhalten, doch auch langjährige Mitglieder schieden aus. So legten Sportwart Andreas Inwinkl und Trainer  Christoph Thurner ihre Ämter nieder. Markus Wachter bleibt Obmann, sein Stellvertreter heißt weiterhin Thomas Hold, Sandra Inwinkl folgt den großen Fußstapfen ihres Vaters als Sportwart nach, Cornelia Jäger kümmert sich weiterhin um die Zahlen und Sandra Keck übernimmt als neues Mitglied den Posten der Schriftführerin.

Verdiente Funktionäre. Obmann Markus Wachter und Christoph Thurner (neun Jahre Vorstandsarbeit) wurden mit dem Bronzenen Vereinsabzeichen geehrt. Sandra Inwinkl erhielt das Abzeichen in Silber (12 Jahre).
Besondere Ehrung. Eine Ehrung stand noch aus, ASVÖ-Bezirksvertreter Bruno Weilharter entrichtete seine Grußworte und hielt eine Laudatio. Dabei würdigte er ein Vereinsmitglied für sein gesamtsoziales Engagement im ZV Skilauf und dem Ehrenbergcup und hob die angenehme Zusammenarbeit der letzten Jahren besonders hervor.
Bruno Weilharter verlieh Andreas Inwinkl für seine herausragenden Leistungen das Goldene Verbandsehrenabzeichen des ASVÖ. Der Geehrte nahm die Auszeichnung überrascht entgegen. Obmann Markus Wachter hatte  mit der Ehrenmitgliedschaft der Sport- und Bergfreunde Pflach Zweigverein Skilauf noch eine weitere Überraschung für Andreas Inwinkl parat. Bürgermeister Helmut Schönherr und Karl Köck als Vertreter des Hauptvereines überbrachten ebenso ihre Grußworte und würdigten die gute Arbeit des gesamten   Vereins, ehe Obmann Markus Wachter die Jahreshauptversammlung mit einem kräftigen „Ski heil“ schloss.

Von Alex Schwarzl

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.