Senioren in Zwischentoren gut unterwegs

Die Obleute: Martin Lagg (Lermoos), Monika Kronspieß (Ehrwald) und Walter Schaub (Bichlbach) (v.l.) wurden für vier weitere Jahre im Amt bestätigt. RS-Foto: Wimmer

Auf der Jahreshauptversammlung des Tiroler Seniorenbundes zeigten die Ortsgruppen Lermoos, Bichlbach und Ehrwald Zusammenhalt und Geselligkeit

Erstmalig hatten am Mittwoch, dem 17. Jänner 2018, drei Außerferner Ortsgruppen des Tiroler Seniorenbundes zur gemeinsamen Jahreshauptversammlung in den Ehrwalder Zugspitzsaal eingeladen. In Anwesenheit prominenter Ehrengäste – wie der ÖVP-Abgeordneten Ledl-Rossmann – wurden neue Vorstände gewählt und die kleine Ortsgruppe Bichlbach in die OG Ehrwald integriert. Gemeinsam nennt man sich nun „Ortsgruppe Zwischentoren“.Trotz eisiger Schneeverhältnisse waren am vergangenen Mittwoch zahlreiche Senioren aus Ehrwald, Lermoos und Bichlbach zur Jahreshauptversammlung gekommen.

ZUSAMMENSEIN PFLEGEN. Bei Kaffee und Kuchen gab es ein geselliges Zusammensein und einen Rückblick auf die Aktivitäten der verschiedenen Ortsgruppen im vergangen Jahr, die immer „nett und lustig waren“, wie Gastgeberin und Bezirksobfrau Monika Kronspieß erzählte. „Und so soll es auch sein. Wir pflegen unser Zusammensein, denn das tut gut und ist auch wichtig für die Seele!“ 15 Tages- oder Mehrtagesfahren wie z.B. in die Toskana, ins Tannheimer Tal oder zu den Stuibenfällen wurden 2017 unternommen. Aber auch auf die regelmäßigen „Huagart“-Treffen und auf die fleißige Wandergruppe, die im vergangenen Jahr 38 Mal unterwegs war, ist man stolz.

WAHLEN. Nach den Tätigkeitsberichten aller Obleute und Kassaprüfer folgten Ehrung langjähriger Mitglieder und Wahlen. Dabei kam es zur Neugründung der „Ortsgruppe Zwischentoren“, die von nun an Bichlbach und Ehrwald zusammenfasst. Bei der Neuwahl der Vorstände gab es wenig Überraschungen: Martin Lagg bleibt Obmann in Lermoos. Monika Kronspieß führt die Ortsgruppe „Zwischentoren“ an, wobei Walter Schaub nach wie vor Ortsobmann und Ansprechpartner für Bichlbach bleibt. Kronspieß, wie auch Lagg, nehmen ihr bewährtes Team mit in die kommenden vier Amtsjahre. Alle Wahlen verliefen einstimmig.

DANK AN DIE GENERATION 60PLUS. Trotz Erkältung ließ es sich die Politikerin Sonja Ledl-Rossmann nicht nehmen, heuer zur Jahreshauptversammlung zu kommen. In ihrer Rede versprach die gelernte Diplom-Gesundheits- und Krankenschwester, sich auch in Zukunft für die Altenpflege einzusetzen. „Das ist mir ein sehr großes Anliegen!“ Zu guter Letzt dankte sie den Senioren, denn schließlich ist es ihrem „Einsatz und Fleiß von damals zu verdanken, dass wir heute hier in Zwischentoren eine so hohe Lebensqualität haben. Und deshalb möchte ich mit meiner Arbeit auch etwas zurückgeben!“

Von Juliane Wimmer

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.