SV Reutte Eis- und Stocksport

Der SC Breitenwang mit Dieter Adler, Angelika Baumgartner, Sigrid Dablander und Martin Adler (v.l.) sicherte sich den 2. Platz im Mixedturnier. Fotos: Klotz

Internationales Trio-Herren und Mixed-Turnier

Witterungsbedingt mussten beide Bewerbe, bei denen jeweils 11 Mannschaften kämpften, in der Stocksportarena Breitenwang ausgetragen werden. Der SV Reutte bedankt sich beim SC Breitenwang für die Benützung der Halle.

Sieger des Trio-Herren-Turniers wurde, ohne ein Spiel abzugeben, der TSV Bernbeuren. Mit einem Rückstand von drei Punkten reihte sich der SSV Rammingen auf Platz zwei ein, gefolgt von der Sp. Vgg. Lagerlechfeld-Graben.
Die weiteren Platzierungen: 4. SF Windach I, 5. SBF Pflach (Klammsteiner Walter, Gruber Manfred, Gruber Hubert), 6. SF Windach II, 7. FC Jengen, 8. SV Ottmaring, 9. SSV Obermeitingen, 10. SV Geisenried, 11. SSV Wessobrunn.
Beim Internationalen Mixedturnier kämpften vier einheimische Vereine und eine Spielgemeinschaft – bestehend aus SC Breitenwang/ESV Pfaffenhofen/SK Völs – neben sechs Mannschaften aus dem benachbarten Allgäu um den Sieg. Die Stockerlplätze zwei und drei wurden vom SV Lechaschau (Resi Kamper, Christian Frick, Carla und Harald Scheiber) und dem SC Breitenwang (Sigrid Dablander, Angelika und Karl Baumgartner sowie Martin und Dieter Adler) heiß umkämpft.
Ab dem 9. Durchgang hatte der SC Breitenwang die Nase vorn. Sieger des Mixedturniers wurde der ESC Fischen.
Die weiteren Platzierungen: 4. EC Weissensberg, 5. Spg. SSV Vils/SV Lechaschau (Stefanie Krepler, Annelies Mittermayr, Siegfried Schretter, Karl Mages), 6. ESF Pinswang (Siglinde Schletterer, Edith und Herbert Schautzgy, Franz Schneider), 7. Spg. SC Breitenwang/ESV Pfaffenhofen/SK Völs (Geli Glanschnig, Ursula Kompos, Wolfgang Hechenbleikner, Franz Müssigang), 8. SV Mattsies, 9. TSV Schwabmünchen, 10. SSV Obermeitingen, 11. FC Jengen.