Gelungener Auftakt

Sommerkonzertreihe eröffnet mit feinstem Gypsy-Jazz am Imster Bergl Das „Diknu Schneeberger Trio“ begeisterte in der Laurentiuskirche am Imster Bergl mit virtuos interpretierten Werken von Altmeister Django Reinhardt, Stochelo Rosenberg bis hin zu Edvard Grieg. Anmut und Poesie der Ballade brachte das Trio aber auch in beeindruckenden Eigenkompositionen höchst anspruchsvoll zum Ausdruck. „One for Barbara“, komponiert […]

Imst zeigte sich von seiner besten Seite

Jugendeuropacup beim Kletterzentrum wieder perfekt organisiert Eine hervorragend organisierte Veranstaltung ging einmal mehr beim Kletterzentrum Imst über die Bühne. Bereits 19 Mal organisierte der Alpenverein Imst Oberland den Jugendeuropacup im Vorstieg und 246 AthletInnen aus 21 europäischen Nationen zeigten einmal mehr begeisternde Leistungen. Aus Oberländer Sicht hielten Julia Lotz, Mathias Posch und Jana Rauth die […]

Imster Kulturquartier „machbar“

8-Millionen-Euro-Prognose liegt am Tisch Wie LA Bgm. Stefan Weirather in der jüngsten Gemeinderatssitzung bestätigte, fand die Präsentation einer „Machbarkeitsstudie“ statt. Hier sollte geklärt werden, ob bzw. welche Kulturbetriebe rund um den Stadtplatz man besser vernetzen kann – auch infrastrukturell. Diese Möglichkeit besteht durchaus und könnte an die 8 Millionen Euro kosten… Wie Kultur-Stadtrat Christoph Stillebacher […]

Erlebnis Imst

Kunststraße fulminant eröffnet Das Leitthema der Kunststraße Imst 2016 ist mit „ZeitGeist“ hervorragend gewählt, hat höchst aktuellen Bezug, lässt keine Beliebigkeiten zu und bietet dennoch ein breit gefächertes Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten. Der Auftakt zur Kunststraße am vergangenen Freitag geriet zu einem willkommenen Fest der Sinne. Allein die Farben des Mappings an der Bezirkshauptmannschaft-Fassade ließen den […]

Atelier Sonnberg – Zwischen Kultur und Kredit

Der Erhalt des Kulturzentrums erfordert kreative Lösungen – und Kapital Den kulturellen Auftrag erfüllen sie längst, nun müssen sich die Sonnberg-KünstlerInnen im Verhandeln profilieren. Nach 15 Jahren Kulturarbeit in den Sonnberg-Ateliers besteht im Ankauf des stadteigenen Gebäudes durch die Künstlergemeinschaft die einzige Möglichkeit des Weiterbestands. Dass die KünstlerInnen den Fortbestand nun finanziell zu garantieren haben, […]

Dada ist, wo es lebt

Der Begriff „Dadaismus“ beinhaltet schon einen Widerspruch in sich selbst, setzt doch jeder -ismus das Vorhandensein eines Systems voraus und die nun seit 100 Jahren bestehende künstlerische Bewegung Dada ist ja gerade eine, deren Kritik an gesellschaftlichen Normen und Kollektiven im Zentrum ihrer Kreativität steht. Mit einem Performance-Abend der besonderen Art feierten die KünstlerInnen des Sonnbergateliers gemeinsam mit KollegInnen aus der Schweiz, Italien und Österreich die Kunstform des Unstils.