Letzte Sprengung für Umfahrungstunnel

In Scharnitz wurde nun der Durchschlag des rund 19 Millionen Euro teuren „Porta Claudia“-Tunnels gefeiert Die Umfahrung Scharnitz ist mit Gesamtkosten in Höhe von 34 Millionen Euro das größte Straßenbauprojekt, das derzeit in Tirol realisiert wird. Dienstag letzter Woche wurde mit dem Durchschlag des „Porta Claudia“-Tunnels ein großes Etappenziel erreicht. LH-Stellvertreter Josef Geisler bei der […]

Junge, motivierte BäuerInnen im Bezirk

Bildung ist die Grundlage für alles Im Rahmen der traditionellen Herbstkonferenz des Bauernbundes in Höfen luden LH-Stv. Josef Geisler, LK-Präsident Josef Hechenberger und Bezirksbauernobmann Richard Wörle vorab zum Gepräch, um über die momentane Situation der BäuerInnen und Bauern im Bezirk zu berichten. Laut einer Studie des Institutes Brettschneider sind Bauern nach den Feuerwehrleuten die zweitbeliebteste […]

Start-Ziel-Sieg für Sölden und Tirol!

Das war ein Wochenende, wie es sich Sölden, das Ötztal und ganz Ski-Tirol nur wünschen können: Am Rettenbachferner wurde ganz großes Skifahrer-Kino geboten und diese Bilder stellen den überaus gelungenen Auftakt zur beginnenden Wintersaison dar. Tourismus-Wirtschaft, Politik und kolportierte 30000 Fans sahen perfekte Rennen und mit Marcel Hirscher einen Österreicher am Podest.

Fernpass – ein Thema, das sich aufgestaut hat

In Sachen Fernpass-Strategie und Tunnelvarianten ging es vergangene Woche hoch her im Bezirk. Das langjährige Thema Stau auf der B179 und am Fernpass ging in die nächste Runde. Neben einer an den Landeshauptmann überreichten Petition zum Ausbau der Fernpass-Route, wurde bekannt, dass die Erdkundungsbohrungen am Fernpass bereits gestartet wurden. Vergangenen Donnerstag fand in der Reuttener Wirtschaftskammer auch eine Informationsveranstaltung des Landes Tirol und der REA zum Thema Fernpass und Fernpass-Strategie statt.

Wo man nicht mehr darf

Die „wasserwirtschaftliche Ordnung“ im Oberland sieht vor, dass der Inn und weitere Gewässer für mögliche Erweiterungen der Tiwag-Kraftwerke genutzt werden können. Gleichzeitig sollen viele Bäche mit einem Kraftwerksverbot belegt werden. Welche, steht noch nicht endgültig fest.

Kleine Feuerwehr ganz groß

Die Freiwillige Feuerwehr Bach lud am Freitag, dem 5. Februar, zur alljährlichen Jahreshauptversammlung in den Gasthof „Alpenblick“ ein. Kommandant Simon Larcher eröffnete mit der Begrüßung der Ehrengäste – allen voran Bürgermeister Egon Brandhofer, Bezirksfeuerwehrinspektor Konrad Müller, Abschnittskommandant Hartmut Selb und den Ehrenmitgliedern Adolf Kerber und Wolfgang Larcher – die Sitzung.