Telfer Bad nun im technischen Probebetrieb

Präsentation des Preismodells: V.l. LR Johannes Tratter, Bürgermeister Christian Härting, „Telfer Bad GmbH“-GF Markus Huber. RS-Fotos: Schnöll

Offizielle Eröffnung der 16 Millionen teuren Wassererlebniswelt ist am 15. Juli

Baderatten und Saunafreunde können sich freuen: Seit letztem Freitag läuft im neuen Telfer Bad der technische Probebetrieb, offiziell eröffnet wird die ultimative Wassererlebniswelt am 15. Juli. Einen Tag vorher gibt es einen „Tag der offenen Tür“. 

Nach der Badesaison 2015 wurde das alte Telfer Bad geschleift, in rund zwei Monaten werden sich Baderatten und Saunafreunde im neuen Telfer Bad vergnügen. „Einfach eintauchen“, heißt es ab 15. Juli. Beim „Tag  der offenenen Tür“ am 14. Juli wird die neue Wassererlebniswelt tüchtig gefeiert. „Mit einem landesüblichen Empfang, Livemusik und Feuerwerk“, erläutert Markus Huber, Geschäftsführer der „Telfer Bad GmbH“. Bis zum Eröffnungstermin ist allerdings noch viel zu tun. Huber: „In den nächsten vier Wochen werden die Becken gereinigt, mit Wasser gefüllt, chloriert und das Wasser einem Farbtest unterzogen. Zudem stehen noch die gewerberechtliche Verhandlung und die Kollaudierung des Neubaus aus, der von der ARGE Swietelsky-AST-IKB mit Sicherheit fristgerecht übergeben werden kann!“ In den vier Wochen vor der Eröffnung wird das Personal eingeschult und es werden auch die einzelnen Abläufe für den Vollbetrieb geübt.

MODERATE PREISE. Bürgermeister Christian Härting stellte am Freitag beim Pressetermin das Preismodell vor, das äußerst moderat gehalten worden ist. „Wir wollen kein Preisdumping, sondern faire Preise. Uns ist es wichtig, dass wir Familien in und um Telfs ein adäquates Freizeitangebot zu erschwinglichen Preisen bieten können!“ Die Baukosten für das neue Telfer Bad belaufen sich auf rund 16 Millionen Euro. Davon trägt die Marktgemeinde Telfs zehn Millionen Euro, 4,5 Millionen Euro steuern das Land Tirol bei, eine Million der Bund und 1,2 Millionen Euro der TVB Innsbruck. Der für die Gemeinden zuständige Landesrat Johannes Tratter erklärte dazu: „Gemeinden wie Telfs, die Infrastruktur für eine ganze Region schaffen, unterstützen wir gerne. Konkurrenz-Neubauten in Nachbargemeinden werden nicht gefördert!“ Tarife, Öffnungszeiten und noch andere Infos findet man unter: www.telferbad.at

Die Riesen-Wasserrutsche mit Zeitnehmung wird mit Sicherheit von Groß und Klein gestürmt werden. RS-Foto: Schnöll
Derzeit erledigen die Handwerker noch Restarbeiten. Mitte Juli soll das neue Telfer Bad in Betrieb gehen. RS-Foto: Schnöll