Über 500 Krampusse

Alle Masken sind Unikate und ein Kunstwerk für sich. Viele Gruppen haben ihre bevorzugten Schnitzer. RS-Foto: Burger

Imster „Hachle Tuifl“ organisierten großen Umzug

Zum ersten Mal nahmen 20 Gruppen beim Imster Krampus-Umzug teil, wobei einige der 19 Gastgruppen sogar aus Deutschland, Südtirol und Niederösterreich anreisten.

Von Mel Burger

Über 500 Tuifl, Hexen und Waldgestalten lieferten ein Spektakel, das über vier Stunden dauerte. Am Weihnachtsmarkt konnte man sich mit Glühwein, Punsch und anderen traditionellen Leckereien verpflegen. Zuerst begleiteten die jüngsten Tuifl den Nikolaus und seine Engelchen durch die Innenstadt, bevor die Gastgruppen ihr Showprogramm präsentierten. Dieses Jahr mischten sich auch ein Sensenmann und ein Feuerschlucker unter die schaurigen Masken. Trotz etwas feuchtem Wetter kamen etliche Zuschauer und genossen das bunte Treiben.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.