1. FC Tannheim holt Meistertitel

So jubeln Sieger! Der 1. FC Tannheim holt sich die AFL-Krone. Foto: Franziska Tannheimer

Ersten Matchball gleich verwandelt

Von Alexander Schwarzl

Der 1.FC Tannheim ist der neue AFL-Meister, mussten die Hochtaler in den letzten zwei ausbleibenden Spielen einen Punkt holen, gewann man das letzte Heimspiel mit 3:2 gegen den FC International Reutte. Nach dem Schluss-pfiff, in einem extremen spannenden Spiel, brachen alle Dämme und der FC Tannheim feierte den Titel gebührend. Der SC Ehenbichl gewann sein Heimspiel am Wochenende gegen den SV Breitenwang mit 3:1, trotz 0:1 Rückstandes. Bereits am Freitagabend musste sich der FC Tiroler Zugspitze in Weißenbach mit 3:1 geschlagen geben. Der SV Elmen hatte den Tabellenzweiten aus Höfen zu Gast, die Gäste aus Höfen gewannen verdient mit 1:4. Die SPG Holzgau/Steeg hatte die SBF Pflach zu Gast, nach einer 0:2 Führung der Gäste und einem Ausschluss für Pflach, gewann die SPG Holzgau/Steeg noch mit 2:3. Das Spiel wird jedoch noch am grünen Tisch verhandelt werden, denn die SPG setzte einen nichtspielberechtigten Spieler ein. Die Rundschau gratuliert dem 1. FC Tannheim zum vorzeitigen Gewinn der AFL-Meisterschaft!

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.