100 Jahre Elektrizitätswerk Schattwald

1919 hat alles begonnen. 2019 steht die 100er-Feier an! Foto: EW Schattwald

Energieversorger des Tannheimer Tales und größter Arbeitgeber der Gemeinde

Es sind Pioniertaten, die Großes bewegen. Es sind Pioniere, die Pläne fassen, und in die Tat umsetzen. Seit 1919 sichert das Elektrizitätswerk Schattwald die Energieversorgung des Tannheimer Tales – eine Pioniertat, deren 100. Geburtstag heuer gefeiert wird.

Bereits 1911 begann die Gemeinde Schattwald mit den Planungen für ein Wasserkraftwerk. Nach einer kriegsbedingten Unterbrechung wurden diese 1919 wieder aufgegriffen. Unter Bgm. Benedikt Zobl wurde der Bau des Kraftwerks Vilsfall beschlossen und der Leitung von Dir. Ing. Hohenrainer unterstellt. 1921 folgten der Bau einer Hochspannungsleitung zu den Allgäuer Kraftwerken und der Abschluss eines Stromlieferungsvertrags.
1945 übernahm Dir. Ing. Johann Koller die Geschäftsführung. Sanierungsarbeiten im Kraftwerk und am Netz wurden durchgeführt, mit dem Ausbau des KW Vilsfall begonnen. Ab 1955 entwickelte sich die Wirtschaft des Tannheimer Tales vor allem durch den Fremdenverkehr dynamisch, der Stromverbrauch stieg. 1963/64 entstand das Speicherkraftwerk Traualpsee – ein Meilenstein für das EW Schattwald und dessen Selbstständigkeit. Unter der Führung von Dir. Dpl. Vw. Ing. Herbert Koller beteiligte sich das Unternehmen 1971 an der Gründung der Liftgesellschaft Schattwald. 1991 wurde die 20 kV Schaltanlage Tannheim gebaut, bei der Liftgesellschaft die Beschneiungsanlage errichtet und mit Vorarbeiten zum Umbau des KW Vilsfall begonnen.
2006 war – jetzt unter der Leitung von Dir. Dipl. Bw. Ing. Thomas Moritz – ein Jahr der Umstrukturierung. Die Liftbeteiligung wurde veräußert, die Konzentration auf die Kernkompetenzen und der Geschäftsfeldausbau rückten in den Foukus. Das EW Schattwald übernahm als Dienstleister für die Gemeinden im Tannheimer Tal die Straßenbeleuchtungen, Revisionsarbeiten am KW Vilsfall wurden vorgenommen, 2007 folgten Sanierung und Ausbau des 20 kV Freileitungsnetzes. Von 2007 bis 2015 war das EW Schattwald Vorreiter in der Erstellung von Energieausweisen und Wärmebildern. Im Januar 2008 wurde der Bereich der Elektroinstallation in das Dienstleistungsprogramm aufgenommen. 2010 erfolgte der Ausbau des Unternehmensstandortes, der Kraftwerksausbau KW Vilsfall wurde abgeschlossen. Elektromobilität wurde ein Thema mit Zukunft, 2013 fiel der Startschuss für das Großprojekt Revitalisierung KW Traualpsee. Bis Ende 2014 wurden unter anderem sämtliche Schaltanlagen und Fernwirktechniken erneuert. 2015 wurde die gesamte Fernwirkanlage auf Glasfaser umgestellt, die  übergeordnete Kraftwerksteuerung und Netzüberwachung sowie deren Fernwirkanlage grunderneuert. Lichtwellenleitertechnik, neue regenerative Energieerzeugungsanlagen und weitere zukunftsweisende Projekte sollen forciert werden. Diesen Erfolgsweg wird das EW Schattwald auch weiter zielstrebig verfolgen.

Save the Date!

Am Freitag, dem 28. Juni 2019, finden in Schattwald die Feierlichkeiten für die Tannheimer Taler Kunden und Geschäftspartner zum 100-Jahr-Jubiläum statt. Im März gibt es dazu genauere Informationen.