„A supertolle G’schicht“

160 Kinder stemmte Franz Müllner in die Höhe. RS-Fotos: Pfurtscheller

Franz Müllner schaffte Weltrekord am Venet

 

Die Bergstation der Venet Bergbahnen bot die -traumhafte Kulisse für den spektakulären Weltrekordversuch von „The -Austrian Rock“ Franz Müllner. Als „menschliche Sprungschanze“ stemmte der 32-fache Rekordhalter 160 Kinder beim Absprung.

 

Von Irmgard Pfurtscheller

 

Das Wetter zeigte sich am vergangenen Sonntag von seiner aller-besten Seite. Am Krahberg auf 2212 Metern hätte man schon einen besonderen Draht nach oben, freute sich Venetbahn-Vorstand Werner Millinger über das Traumwetter. Nach einem kurzen Training ging es um 13 Uhr für Müllner und seinen Weltrekordversuch zur Sache. Unter einer kleinen Sprungschanze liegend, stemmte er jedes über ihn springende Kind in die Höhe. 160 Mal „Hardcore-Bankdrücken“, wie Müllner es nannte. Nach dem ca. 10-minütigen Armdrücken würden die Muskeln schon etwas brennen, doch für „The Austrian Rock“ kein Problem. Er schaffte locker seinen 33. Weltrekord, der von unabhängigen Juroren überwacht wurde. Den Bewerb mit Kindern durchzuführen, machte Müllner besonders viel Freude und großen Spass. Zur Belohnung zeigte er in einem kurzen Showact wie viel Kraft noch in ihm steckt. Zur Begeisterung der Kinder rollte er fünf Bratpfannen sekundenschnell zusammen, zu „Pfannencrêpes“. Der Ausdauersportler aus dem Lungau kann mit einer Vielzahl an extremen Leistungen aufwarten. Er absolvierte 30 Marathons, ließ Hubschrauber auf seinem Rücken landen, zog Jumbos und Panzer, wurde fünfmal zum stärksten Mann Österreichs gekürt, um nur einige zu nennen. „Um so verrückte Sachen zu machen, muss man schon ein bissl verrückt sein“, so Müllner, der das Extreme schon in jungen Jahren suchte. Der gelungene Weltrekord mit den Kindern am Krahberg war für „The Austrian Rock“ eine „supertolle G’schicht“. Eine starke Leis-tung zeigte auch Gerhard Prünster als Moderator der Veranstaltung.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.