Abenteuerreise in der NMS Untermarkt

Die Reise durch die Zeit endete auf Ehrenberg bei den Ritterspielen. RS-Foto: Weber

Theaterstück begeisterte die Zuschauer

Mit einer „Reise durch die Zeit“ ließen die Mädchen und Buben der Klasse 2a das Schuljahr ausklingen. Im Stück, von Pädagogin Gerlind Landa geschrieben, war jedem Schüler die Rolle auf den Leib geschneidert!

Von Michaela Weber

Die Geschichte nahm ihren Anfang in der Schule. Fünf Freunde schlichen sich nachts in die Bildungsstätte. Dort fanden sie ein altes Schriftstück, das sie in die Steinzeit versetzte. Die Höhlenmenschen wollten ihre Höhle heizen. Beim Versuch, mit Katzenstein Feuer zu machen, zog einer der Schüler sein Stabfeuerzeug. Die Zündung katapultierte die Schüler nach Ägypten. Die Flussüberschwemmung des Nils stellte den Pharao vor eine große Herausforderung. Auch diesmal wollten die Schüler mit ihrem neuzeitlichen Berechnungsgerät weiterhelfen. Die Übergabe des Taschenrechners führte die Gruppe ins alte Griechenland. Eine Euromünze ermöglichte den Freunden die Weiterreise nach Rom. Dort fanden sich die Schüler in den Geschichten von Asterix und Obelix wieder. Der nächste Zeitsprung versetzte die Abenteurer auf die Burg Ehrenberg. Die Mädchen fürchteten schon das raue Mittelalter. Komisch, dass sie auf Ehrenberg einige ihrer Schulkollegen trafen, mittelalterlich gekleidet! Es war die Zeitreise auf Ehrenberg, in der die fünf Freunde wieder in der Gegenwart landeten.
Direktor Gerfried Breuss zollte den Schülern großen Respekt und wies gleichzeitig auf die im Schauspiel erlernten Kompetenzen hin. Die Leistung der Kinder beeindruckte das Publikum. Kostüme und Bühnenbilder gestalteten die Jungschauspieler in Zusammenarbeit mit den Lehrern. Klassenvorstand Andreas Werth sprach von einem kleinen Wehrmutstropfen, bedenkt man, dass das Ende der zweiten Klasse auch die Halbzeit der gemeinsamen Reise durch die Mittelschule ist. Für die Zeitreise beschäftigten sich die Kinder mit Geschichte, Deutsch, Bildnerischer Erziehung, Werken und Musik. Ein Erlebnis, das den Schülern wohl unvergessen bleibt.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.