Alpines Modefestspiel

Generationenwechsel bei Gottstein: Künftig werden die Söhne die Geschicke der Firma in die Hand nehmen. RS-Foto: Hackl

Gottstein präsentiert modische und firmeninterne News

Trachtenfans sind für jeden Anlass gerüstet, wie die Shopping Night im Modehaus Gottstein eindrucksvoll unter Beweis stellte. Mit dem Fashion Event belegte das Familienunternehmen einmal mehr die Wandlungsfähigkeit und Vielseitigkeit der alpinen Mode. Präsentiert wurden allerdings nicht nur die Neuheiten am Modehimmel, sondern auch firmeninterne Neuerungen.

Von Beatrice Hackl

Sobald sich in Imst fröhliche Menschen in trachtigen Outfits bei einer Weißwurst oder Brezen unterhalten und zudem spürbare Vorfreude in der Luft liegt – dann hat Gottstein wieder zur Fashion Show geladen. Der Familienbetrieb nutzte das Event nicht nur dazu, um die neuesten Modetrends zu präsentieren, sondern lies in diesem Rahmen auch mit einigen firmeninternen Neuerungen aufhorchen: Künftig werde man sich noch stärker dem Schwerpunkt Tracht widmen und „die Geschäftsfläche wird um 20 Prozent verkleinert“, berichtet Gerhard Gottstein, der sich langsam, aber sicher zurückziehen möchte und das Zepter an die junge Generation – seine Söhne – übergibt. Philipp wird in die Fußstapfen seines Vaters treten und die Geschäftsführung übernehmen. Während sich sein Bruder Mathias künftig in puncto Grafik und Design in den Familienbetrieb einbringen möchte.

Die zahlreichen Besucher zeigten sich von der Vielseitigkeit der trachtigen Mode – für Groß und Klein – begeistert. RS-Foto: Hackl
Trachtige Renaissance

Trachtenmode erlebt seit geraumer Zeit eine Renaissance. Immer öfter wird zur Lederhose oder zum Dirndl gegriffen, denn sie werden nicht selten zu den neuen Lieblingsstücken auserkoren. Egal, ob im Alltag, beim Oktoberfest oder für besondere Anlässe – auf dem Laufsteg wurde vergangenen Freitag trachtiges für jede Lebenslage präsentiert. Unter den vorgeführten Neuheiten befanden sich Modelle von Wenger, Alpenherz, Luis Trenker, Julia Trentini und viele mehr. An der eigens aufgestellten Schießbude winkten zudem Rabatte und mit etwas Glück konnte sogar ein ganzes Trachtenoutfit von Krüger gewonnen werden. Das Publikum war gekommen, um sich von den Modetrends inspirieren zu lassen und zeigte sich von den Outfits ebenso angetan wie vom Auftritt der Tarrenzer Schuhplattler. Manuela Kamper führte ebenso gekonnt wie charmant durch das modische Spektakel, das musikalisch von den „Tiroler Alpengeistern“ begleitet wurde. Die an diesem Abend präsentierte Vielfalt und von den Gästen getragenen Outfits verdeutlichten jedenfalls erneut: Mode soll vor allem eines – Spaß machen.

Für die Fashion Show wurden die Verkaufsräume kurzerhand in einen Laufsteg verwandelt. RS-Foto: Hackl

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.