Alt geworden, jung geblieben

„Nur geträumt“: Nena rockte am vergangenen Samstagabend die Kuppelarena im Telfer Sportzentrum. Hunderte Fans waren von ihren alten und neuen Hits begeistert. Foto: Lia Buchner

Fulminantes Nena-Konzert in der Kuppelarena Telfs

Nena, Neue Deutsche Welle-Ikone der 80er Jahre und Soundtrack zum Lebensgefühl einer ganzen Generation, kam vergangenen Samstag auf ihrer aktuellen „Nichts versäumt“-Tour nach Telfs. 

Als Nena mit ihren „99 Luftballons“ die Friedenssehnsucht der Vietnam-Proteste in die 80er Jahre des Kalten Kriegs übersetzte, traf sie das Lebensgefühl der damals 16, 17-Jährigen auf den Punkt. Die Generation Nena fand sich in diesen Texten und Liedern endlich selbst wieder. Ich gehöre auch dazu. Daher ist der erste Blick auf das Publikum in der Kuppelarena eine Überraschung: Wenig 50 Plus, viel Mitte Dreißig.

Das fällt auch Nena auf, als das Publikum bei Liedern wie „Fragezeichen“ deutlich schwächelt: „Seid ihr 1.000 Jahre jünger als ich? Wer war damals schon dabei?“ Beim Hallen-Scan ist schnell klar: kein Drittel ist aus der Generation Nena. „Cool, the next generation!“ Denn es sind auch die Jüngeren da, die schon mit Nena aufgewachsen sind. Und deren Kinder, weil Nena inzwischen in der Castingshow „The Voice Kids“ so präsent ist.

Nena singt viel aus ihrem aktuellen Album „Old School“, kokettiert ein bisschen mit ihrem Jung-sein. Eigentlich unnötig, denn ihre Stimme ist wirklich unverändert jung, klingt noch immer irgendwie bekifft und trägt diesen ganzen, über zwei Stunden langen Abend. Je sparsamer auf der Bühne krawallt wird, desto nachdrücklicher sind Stimme und Text. Wunderbar in der Ballade „Liebe ist“ (Liebe will nicht/Liebe kämpft nicht), oder „Wunder geschehn“ (Immer weiter geradeaus/denn da holt dich niemand raus/komm steh selber wieder auf).

Und dann kommen doch noch die alten Songs, und der eine, auf den alle gewartet haben: Als Schlussnummer singt sie „99 Luftballons“. Riesige Luftballons mit „Love“ steigen auf und im Fadeout klingt „Hey Jude“ von den Beatles an. Und siehe da, es kribbelt wieder. Da ist es, dieses Nena Lebensgefühl. Dieses unbekümmert Entspannte, diese Lebensfreude, dieses einfach mal sehen, was kommt und wohin es führt. Irgendwie sind wir alle jung geblieben.

Von Lia Buchner

1983 stürmte Nena mit „99 Luftballons“ die Hitparaden. Seither füllt sie die Konzerthallen. Foto: Lia Buchner

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.