Auf ihn ist Verlass!

32 Außerferner Bürgermeister sind sich einig: „Unsere Stimme hat ER“! Sie unterstützen Landeshauptmann Günther Platter für die Landtagswahl am 25. Februar 2018.RS-Foto: Schretter

Bürgermeister des Bezirkes Reutte für Günther Platter

Viele Tiroler Bürgermeister – darunter auch 32 Bürgermeister aus dem Bezirk Reutte – schätzen die Handschlagqualität von Landeshauptmann Günther Platter und unterstützen ihn.

LH Günther Platter sagte einmal: „Geht’s den Gemeinden gut, geht’s uns allen gut.“ Für jeden Bürgermeister ist es wichtig, einen verlässlichen Partner an seiner Seite zu wissen. 32 Außerferner Bürgermeister sind überzeugt, dass Günther Platter diese Verlässlichkeit und Bodenständigkeit besitzt. Sie unterstützen ihn daher im Wahlkampf mit einer überparteilichen, von der politischen Gesinnung unabhängigen Initiative.
Landeshauptmann Günther Platter zeigt Gespür für die Anliegen und Sorgen der Tiroler, er konnte das Bundesland in vielen Bereichen in eine hervorragende Position bringen. Als ehemaliger Bürgermeister weiß Günther Platter ganz genau, worauf es ankommt und was die Herausforderungen eines Gemeindechefs sind. Als Landeshauptmann betreibt er parteiübergreifende Politik, bürgernah und mit Augenamß.

Unsere Stimme hat er! Bgm. Vinzenz Knapp aus Höfen erklärt, eine Persönlichkeit zu unterstützen, zu der es für ihn keine Altenative gibt. „Günther Platter ist ein gelernter Politiker, der schon sehr oft gezeigt hat, dass er sein ,Handwerk’ versteht. Tirol steht sehr gut da, den Gemeinden geht es gut und die Zahlen sprechen für sich. Dafür und deswegen unterstütze ich Günther Platter.”
Günter Keller, Bürgermeister der einzigen Außerferner Stadt – Vils, unterstützt Günther Platter, weil er: „…die politische Richtung vorgibt und dabei das gesamte Land im Blick hat. Ich kenne Günther Platter bereit seit 25 Jahren, uns beide trennt nur ein ,H’. Ich weiß, wofür Günther Platter steht, weiß, wie er arbeitet. Er ist der richtige Mann für Tirol.” Amtskollege und Tannheimer Bügermeister, Markus Eberle, gibt Günther Platter seine Stimme, weil er immer auf dessen Unterstützung zählen kann. „Wo Lösungen gebraucht werden, werden sie auch gefunden. Mit Günther Platter steht das Land hinter den Gemeinden – das ist sehr wichtig.“ Wolfgang Winkler, Ehenbichler Bürgermeister ist überzeugt, dass mit Günther Platter an der Spitze des Landes Tirol der richtige Weg in die Zukunft eingeschlagen wird. „Vieles ist zur Zeit in Bewegung. Europa und die Welt ordnen sich neu, die Konjunktur zieht an. Dieses Momentum gilt es, jetzt positiv für den Wirtschaftsstandort Tirol zu nutzen”, erklärt er seine Unterstützung für Günther Platter. Dem Landeshauptmann sei es wichtig, die Eigenständigkeit der 37 Außerferner Gemeinden zu erhalten. „Dass wir hier auf den richtigen Mann setzen, zeigt, dass mit mir noch 31 meiner Amtskollegen hinter Günther Platter stehen und aus jedem Planungsverband ein Bürgermeister mit dabei ist.“ Nicht bei den Unterstützern sind die Bürgermeister der Gemeinden Heiterwang (Beater Reichl), Biberwier (Paul Mascher), Reutte (Alois Oberer) und Weißenbach (Hans Dreier).