Aufstockung der Höchstschülerzahlen

Aufgrund der großen Nachfrage wurden die Höchstschülerzahlen in der Fachschule für Kunsthandwerk und Design aufgestockt.Foto: FS für Kunsthandwerk und Design

Grund zur Freude in Elbigenalp

Bei der Fachschule für Kunsthandwerk und Design in Elbigenalp (Schnitzschule Elbigenalp) könnte die Freude nicht größer sein. Deutlich steigende Anmeldezahlen sind der Anlass dazu. Bei der ersten praktischen Aufnahmeprüfung im Februar konnten bereits über 30 BewerberInnen an der Schule begrüßt werden.

Kriterien für eine Aufnahme erfordern viel Talent und Kreativität im gestalterischen Bereich von den Mädchen und Jungen. Das ist für manche eine große Herausforderung, die nicht von allen geschafft wird, wie Schulleiter Direktor Ernst Hornstein anmerkt. Immerhin soll in den vier Jahren des Schulbesuchs ein möglichst hohes Maß an Kompetenzen vermittelt werden, damit die jungen Menschen am Arbeitsmarkt oder in einer weiteren schulischen Laufbahn wirklich beste Chancen haben. Aufgrund der großen Nachfrage wurden die Höchstschülerzahlen aufgestockt und es freut die Fachschule, somit in der Bildhauerausbildung noch zwei bis drei Plätze anbieten zu können.

Informationen für Interessenten. Interessenten können sich gerne im Sekretariat der Fachschule weitere Informationen einholen: 056346226 bzw. office@schnitzschule.at