BMK Reutte präsentiert Bundesmusikfest

Die Musikanten der Bürgermusikkapelle freuen sich auf das Bundesmusikfest 2020, ganz unter dem Motto „Reutte klingt“. Foto: BMK Reutte

„Reutte klingt“ im Jahr 2020 mit großem Rahmenprogramm im Bezirkshauptort Reutte

Anlässlich der Generalversammlung der Bürgermusikkapelle Reutte am 8. November präsentierte Obmann Karlheinz Scheiber Details zum Bundesmusikfest 2020, das im kommenden Jahr wieder im Bezirkshauptort stattfinden wird.

Von Sonja Kofelenz

Bereits bei der Generalversammlung 2017 wurde über eine Bewerbung als Austragungsort des 71. Bundesmusikfests 2020 postitiv abgestimmt. Ein Jahr später wurde der Festausschuss im Rahmen der Vollversammlung gewählt. Seitdem hat sich dieser in zahlreichen Sitzungen um die Gestaltung des Bundesmusikfestes in Reutte gekümmert. Am vergangenen Freitag präsentierte der Obmann den derzeitigen Planungsstand. Das 71. Bundesmusikfest wird unter dem Motto „Reutte klingt“ von 16. bis 19. Juli 2020 in Reutte stattfinden. Auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm wurde überlegt und fixiert.

Rahmenprogramm:

Der Donnerstag, der 16. Juli 2020, gilt ganz dem Musiknachwuchs. Jugendkapellen aus nah und fern werden zusammenkommen und gemeinsam musizieren. Höhepunkt dieses Tages ist ein Bluatschink-Konzert.  Am Freitag, dem 17. Juli 2020, startet die Veranstaltung wie gewohnt mit dem Festbieranstich. Danach werden Stimmung und Unterhaltung mit Grenzwertig Böhmisch, Die Brasserie und BlechReizPop geboten. Samstags geht es dann los mit dem traditionellen Sternmarsch. Anschließend folgt ein Galakonzert der Musikkapelle Hopfgarten aus Osttirol. Danach unterhält PS Reloaded die Besucher.

Festakt und Umzug.

Ein weiterer Höhepunkt erwartet Besucher am Sonntag, dem 19. Juli. Bereits ab 7.30 Uhr marschieren die Musikkapellen ein, um dann um 9 Uhr den Festakt mitzugestalten. Um 11 Uhr gibt es ein Frühschoppenkonzert der Musikkapelle Nassereith. Der große Festumzug mit Marschmusikbewertung startet um 13.30 Uhr. Zahlreiche Musikkapellen aus dem Musikbezirk Reutte, dem angrenzenden Allgäu und weitere Gastkapellen nehmen daran teil. Am Nachmittag unterhalten der Musikverein Polling und die Musikkapelle Görisried die Besucher.

Natürlich ist vom 17. bis 19. Juli ab 21 Uhr mit feinstem DJ-Sound auch in der Bar einiges geboten, Genießer fühlen sich in der gemütlichen Weinlounge wohl.

„Wir sind stolz, unter Mithilfe aller, das 71. Außerferner Bundesmusikfest austragen zu dürfen und freuen uns auf zahlreiche Besucher!“, so Scheiber abschließend. Aktuelle Informationen zum Bundesmusikfest 2020 werden laufend auf der Website www.musikfest-reutte.at veröffentlicht.

Aufruf zur Mithilfe.

Um ein Fest dieser Größenordnung als Verein überhaupt durchführen zu können, sind zahlreiche freiwillige Helfer notwendig. Die BMK sucht Helfer, die gerne einen wertvollen Beitrag zum Gelingen des Bundesmusikfests 2020 leisten möchten.  Zahlreiche interessante und abwechslungsreiche Aufgaben warten auf die Helfer, für jeden etwas Passendes. Die BMK Reutte freut sich über Anmeldungen unter www.musikfest-reutte.at/helfer und bedankt sich schon im Voraus für die Bereitschaft und Mithilfe!

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.