Brillen-Oscar für Rolf Spectacles

Kreativität, Design und innovative Technologien werden belohnt. „Deville“ von Rolf Spectacles vereint diese Attribute und wurde dafür mit dem Silmo d'Or 2017 ausgezeichnet. Foto: Rolf Spectacles

Silmo d’Or Nummer drei für das Außerferner Unternehmen

imischen Familienbetrieb prägend sind. Im Unternehmen werden hochwertige und sehr leichte Brillenfassungen aus Holz, Stein und Holz Kombination und Horn in Handarbeit hergestellt. Ein Schwerpunkt der Firma Rolf Spectacles besteht darin, Trends im Design zu setzen und neue Ideen zu verwirklichen. 

Der Silmo d’Or wurde 1994 ins Leben gerufen und belohnt technologische Innovation und Kreativität gleichermaßen. Mit diesem Preis konnte ein einzigartiges Qualitätslabel in der Branche der Optiker, Brillendesigner und -hersteller geschaffen werden. Rolf Spectacles verbindet exklusives Brillendesign und innovative Technologien mit höchster Handwerkskunst und natürlichen Materialien. Bereits zum dritten Mal konnte das Rolf-Team die Jury überzeugen und den international renommierten Award nach Hause mitnehmen.

Deville. 2017 wurde die Holzbrille Deville ausgezeichnet. Deville besticht mit einem ausgewogenen, klassischen Design. Die klare Linie dominiert, der dünne Fassungsrand wird aus edlen Hölzern gefertigt.  Deville ist elegant und zeitlos schön.  Die Brille wird aus natürlichen Materialien – Holz und Kautschuk gefertigt und ist in der Anpassung flexibel. Deville wird in drei Festigkeitsstufen angeboten, die Stabilität hat bei allen durchgeführten Tests überzeugt.

Flex Lock. Flexibilität zeichnet die Rolf-Brillen, die ohne Schrauben und Metall auskommen, aus. Die Bügel sind in alle Richtungen drehbar, machen fast alles mit und bestechen mit besonderem Tragekomfort. Rolf-Brillen sind aufgrund einer speziellen Oberflächenbehandlung sehr pflegeleicht. Zur Firmenphilosophie von Rolf Spectacles zählt es, Trends im Design zu setzen und neue Ideen – wie Flex Lock und besondere Stabilität – zu verwirklichen.