Abschlusspräsentation Fernpass-Strategie

Im Jänner 2015 erteilte die Tiroler Landesregierung den Auftrag für eine Fernpass-Strategie. Die Aufgabenstellung war, umsetzbare Maßnahmen über die Tunnelprojekte Tschirgant und Fernpass-Scheitel hinaus zu entwickeln, die kurz- bis mittelfristig Verbesserungen erzielen können. Diese Maßnahmen sollten gemeinsam mit VertreterInnen der Gemeinden, der Interessenverbände sowie engagierten BürgerInnen und ExpertInnen ergebnisoffen erarbeitet werden.

Dengg bleibt

Bei einem Ergebnis von 1060 Kreuzln am Stimmzettel lag der amtierende Bürgermeister um 157 Stimmen vor Martin Kapeller mit 903 WählerInnen, so weit der erste Wahlgang. Bei der Stichwahl am vergangenen Sonntag waren Bürgermeister Dengg und Herausforderer Kapeller vermutlich in erster Linie um die Stimmen der 169 MiemingerInnen bemüht, die eigentlich Ulrich Stern auf dem Bürgermeistersessel sehen wollten.

„Habemus Bürgermeister“

Die mit Hochspannung erwartete engere Wahl zum Bürgermeister von Nassereith ist nun geschlagen. Wie schon vor zwei Wochen, ging auch diesmal Herbert Kröll als Sieger hervor. Somit entschieden sich 58,06 Prozent der BürgerInnen der Fernpassgemeinde für ihren bisherigen Vizebürgermeister.

Mit Imst wartet zum Start eine Wundertüte

Zuerst hat der im Sommer verpflichtete Trainer Stefan Pult völlig überraschend das Handtuch geschmissen. Dann machte der designierte Nachfolger einen nicht minder überraschenden Rückzieher und zu allem Überdruss verließen mit Höllrigl, Klingenschmid und Neurauter gleich drei Stützen den Verein. Trotz Winterpause ging es in Imst heiß her. Wie sehr die Turbulenzen Spuren hinterlassen haben, will Telfs zum Rückrundenstart herausfinden.

Saisonschluss wie im Bilderbuch

Schöner hätten die Garmischer ihre erste Saison in der Schülerbundesliga nicht beenden können. Im ersten Heimspiel am vergangenen Samstag der heiß ersehnte Sieg über den „Erzrivalen“ Füssen und am Sonntag als „Nachtisch“ ein 12:2 gegen die Jungs aus Deggendorf. Der Lohn einer langen, anstrengenden Saison, der beachtliche vierte Tabellenplatz in einer starken Eishockey-Nachwuchsliga.

Von Mond, Bäumen und Holz

Einen passenderen Ort für eine Buchvorstellung als die Bücherei oder natürlich auch eine Buchhandlung gibt es kaum. So konnten einige Büchereibesucher die aufgeschlossene und fröhliche Autorin Irmgard Rücklinger in der vergangenen Woche in Reuttes Bücherei erleben, als diese ihr viertes Mondbüchlein präsentierte.

Zirl ist nun wieder unter „roter Flagge“

Die Marktgemeinde Zirl hat nun wieder einen SP-Bürgermeister Thomas Öfner (Für Zirl – Liste Thomas Öfner) konnte sich bei der Stichwahl am Sonntag klar gegen Gegenkandidatin Iris Zangerl-Walser (Zukunft Zirl – Volkspartei) behaupten. Öfner erhielt 64,69 Prozent der 3.585 gültigen Stimmen, auf Zangerl-Walser entfielen 35,31 Prozent. „Mit einem derart deutlichen Votum habe ich nicht gerechnet, das ist ein überaus respektables Ergebnis“, freute sich Thomas Öfner nach der Stichwahl. Iris Zangerl-Walser gab ihre Enttäuschung zu: „Ich habe mir mehr erwartet!“