Charivari

Veronika Kunz-Radolf verspricht auch heuer wieder ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Foto: Huanza

29. Außerferner Kulturzeit

Kunst in allen Formen zu zeigen, hat sich die Außerferner Kulturzeit zum Thema gemacht. Bereits zum 29. Mal bespielt das „Huanza“-Team rund um Obfrau Veronika Kunz-Radolf die Kulturwiesen des Bezirkes. Bunt, vielfältig und facettenreich – das Programm lässt viel Spielraum zum Aussuchen, Neu- oder Wiederentdecken.

Charivari kommt aus dem Französischen und bedeutet Durchein-ander, auch Lärm und Krach.
Viel Lärm und Krach verspricht Veronika Kunz-Radolf und wünscht den Besuchern der 29. Außerferner Kulturzeit unvergessliche Momente.

Auftakt.

Samstag, 8. September: Um 17 Uhr besetzen Mitglieder der MK Grän zum Auftakt der Kulturzeit die Gondeln der Gräner Sonnenbergbahn und geben ein außergewöhnliches Gondelkonzert. Am Gipfel gibt’s ein Standkonzert und ab 19 Uhr heizt im „S’ Um und Auf“ die „ClariMusig“ ein.

Eröffnung.

Eröffnung. Die Eröffnung der 29. Außerferner Kulturzeit wird ein großes Straßenfest in Breitenwang. Ein Dorf vermittelt Kultur – fläschendeckend! Für jeden ist etwas dabei. Beim Sich-treiben-Lassen, von Musik und Ausstellungen Fesseln-Lassen wird Lust auf mehr geweckt. Die Außerferner Kulturzeit verspricht mehr! Charivari – ein buntes kulturelles Durcheinander!
Sonntag, 9. September – Eröffnungstag: Ab 15 Uhr finden die Eröffnungsevents der Kulturzeit statt. Es grooven das Street-Noise-Orchestra, spielen Hallpercussion und Mathias Schriefl. Die MK Elmen gibt sich ein Stelldichein, ebenso wie die Schüler des BG/BRG Reutte. Auf der Kirchwiese in Reutte kann Literatur gepflückt werden. Ausstellung bis 6. Oktober.

Programm.

Donnerstag, 13. September, 19 Uhr: Hinweis: Im Flyer zur 29. Außerferner Kulturzeit hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Der richtige Termin ist Donnerstag, der 13. September.
In der Wirtschaftskammer Reutte wird die Ausstellung „Ende neu verkehrt herum“ eröffnet. Ausstellung bis 6. Oktober.
Freitag, 14. September, 19 Uhr: In der Galerie Augenblick in Tannheim wird die Ausstellung „Gedenken – Demut – Solidarität“ eröffnet. Ausstellung bis 6. Oktober, jeweils Mittwoch bis Sonntag, 15 bis 18 Uhr.
Samstag, 15. September, 17 Uhr:
Hinweis: Im Flyer zur 29. Außerferner Kulturzeit hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Der richtige Termin ist Samstag, der 15. September.
Auf der Kirchwiese in Reutte transportieren Schüler der VS Reutte, der NMS Untermarkt, der HLW Reutte und des BG/BRG Reutte Kunst im Einkaufswagen. Ausstellung bis 6. Oktober.
Samstag, 15. September, 15 Uhr:
Hinweis: Im Flyer zur 29. Außerferner Kulturzeit hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Der richtige Termin ist Samstag, der 15. September.
In der Gemeinde Lechaschau wird die Ausstellung „Projekt Land Art“ eröffnet. Ausstellung bis 6. Oktober.
Sonntag, 16. September, 13 bis 18 Uhr: Eine Museumstour führt vom Grünen Haus in Reutte zum Zunftmuseum nach Bichlbach. Die Tour geht weiter zum Felixe Minas Haus nach Tannheim und in die Wunderkammer nach Elbigenalp. Anmeldung bei Eva Pfefferkorn unter eva@pfefferkorn.at. Eintrittspreis 18 Euro (inkl. Einkehr – Essen und Getränke).
Samstag, 22. September, 20 Uhr, Kellerei Reutte: Harald Rüschenbaum entführt mit seinem Konzert ins „Klangland … einfach Musik“. Eintritt 16 bzw. 8 Euro.
Freitag, 28. September, 20 Uhr, Widum Wängle: Beim komischen Theater bringen Anita Köchl und Edi Jäger die Gäste zum „Tränen lachen“. Eintritt 16 bzw. 8 Euro.
Samstag, 29. September, 15 Uhr, Pavillon Reutte (bei Regenwetter NMS Untermarkt): Die Besucher begleiten ein offenes Marionettentheater für Menschen ab vier nach China. „Tai Yang – Wichtel Zwichtel reist nach China“.
Samstag, 29. September, 20 Uhr, Hotel Maximilian Ehenbichl: Walter Catulla und Christine Federspiel servieren Jazz vom Feinsten. Eintritt 16 bzw. 8 Euro.
Samstag, 6. Oktober, 11 Uhr, Galerie Augenblick Tannheim – Finissage mit Lesung: „Wagnis Solidarität – Zeugnisse des Widerstands angesichts der NS-Gewalt“ – Dr. Jürgen Müller-Hohagen und Ingeborg Müller-Hohagen lesen aus ihrem gemeinsamen Buch.
Samstag, 6. Oktober, 20 Uhr, Tauernsaal VZ Breitenwang – Finissage-Konzert (Kooperation Huanza und Kulturforum Breitenwang): Harri Stojka zeigt die Virtuosität des Gitarrenspiels. Eintritt 16 bzw. 8 Euro, im Vorverkauf in der Gemeinde Breitenwang 14 bzw. 7 Euro.
Donnerstag, 22. November, 19 Uhr, Bücherei Reutte – Zugabe: Als Zugabe zur 29. Außerferner Kulturzeit gibt es in der Bücherei Reutte einen Kinoabend. Gezeigt wird „Die göttliche Ordnung“. Der Kinoabend ist eine Kooperation von Hunaza mit BASIS und der Bücherei Reutte.

Information.

Nähere Information sowie das gesamte Programm sind unter www.huanza.at. zu finden.