Da war was los – Sommernachtsfest der Stadtfeuerwehr Imst

Kein Sommernachtsfest der Stadtfeuerwehr ohne hohe Feuerwehrfunktionäre: Stadtfeuerwehrkommandant Roland Thurner mit Bezirkskommandant-Stellvertreter Stefan Rueland, Bezirkskommandant Hubert Fischer, Stadtfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Stefan Eller und Abschnittskommandant Thomas Friedl (v.l.) in Zivil mit dem am Nachmittag beim Bezirksnasswettbewerb in Umhausen von der Imster Stadtfeuerwehr errungenen Wanderpokal in der internen Wertung des Abschnittes Imst/Gurgltal. RS-Foto: Krismer

(Jo) Hoch her ging es wieder beim Sommernachtsfest der Imster Stadtfeuerwehr am letzten Samstag. Angelockt von den berühmten „Feuerwehrhendln“ kamen um Punkt 18 Uhr die ersten Gäste und nach und nach füllte sich der Glenthof, bis er ziemlich voll war. Die Schnitzel, Schnitzelburger, Grillwürstl und Pommes waren aber nicht weniger köstlich und wurden ebenfalls reichlich verzehrt. Und während „Die bärigen Tiroler“ neben den heißen Temperaturen in der Halle noch zusätzlich musikalisch einheizten, begaben sich viele Gäste in die Weinlaube, in die Firefighter-, Cocktail- oder Pfiffbar. Neben den vielen Gästen ließen es sich auch prominente Leute der Stadt und den Umlanden nicht nehmen, sich wie jedes Jahr an diesem Fest zu erfreuen.

 

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.