„Der beste Ort der Welt“

Rainer Schultes (l., Obmann TVB Pitztal) und Thomas Fleischhacker (r., Geschäftsführer Hochzeiger Bergbahnen) nehmen den Popsänger und Songwriter Wincent Weiss in die Mitte, welcher das diesjährige Hochzeiger Ski Opening eröffnete. RS-Foto: Zumtobel

Alles Weiss am Hochzeiger Ski Opening

Früh am Morgen stürmen die ersten Fans aus den Gondeln und halten bereits ihre Plätze vor der Bühne warm. Manche wagen sich aber erst einmal auf die Piste! Darunter auch der heißersehnte Popsänger Wincent Weiss selbst. Rund 5000 Besucher feierten vergangenes Wochenende auf 2000 Höhenmetern gemeinsam den Beginn der Wintersaison am Hochzeiger.

Von Janine Zumtobel

Während sich die einen schon einmal bei der Ö3-Disko und DJ „In-style“ an den Turntables warm tanzen, zieht währenddessen der 26-jährige Popsänger sowie Songwriter aus Norddeutschland, den alle unter Wincent Weiss kennen, noch seine Lines im Schnee.

Auf ein Wort mit Wincent

„Das ist mein erstes Mal hier im schönen Pitztal! Ich bin schon seit Donnerstag da und genieße das Bergpanorama“, erklärt Weiss, der zwar früher auf Skiern, aber durch das Skateboarden nun auch im Schnee auf dem Brett unterwegs ist. Dabei nimmt er sich trotzdem genügend Zeit für seine Fans und geht sympathisch und offen auf sie zu: „Ich bin ja auch nur ein Mensch“, meint Weiss bodenständig, der erst 2016 seinen ersten eigenen Song im Radio hörte und es seither mehrfach in die Charts schaffte sowie durch etliche Medienauftritte an Beliebtheit gewann. Der Musiker kann ohnehin auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken, dabei ist hier am Hochzeiger zwar sein erstes Konzert im Schnee, aber auch sein letztes Konzert für dieses Jahr.

Freudentränen beim Konzert

Bei schönstem Sonnenschein inmitten der verschneiten Winterwelt setzt Wincent mit seinen Songs gefühlvolle Akzente. Songs, die sich meist um Liebe drehen und mitunter von seinen Erfahrungen und Geschichten mit Frauen berichten, die er übrigens auch dem Publikum nicht vorenthalten will, aber auch mit viel Selbsthumor und Charme präsentiert werden. Songs wie „Musik an“ oder „Feuerwerk“ sorgen für jede Menge Gekreische unter dem textsicheren Publikum und sogar bei manchen für Tränen, wenn sich Wincent salopp über die Absperrung schwingt und den Fans ganz nahe sein kann. Auch Titel aus seinem neuen Album, wie etwa „An Wunder“ oder „Jemanden Vermissen“ haben es wohl spätestens jetzt geschafft, Ohrwürmer zu werden. Und mit den Zeilen „Oh, oh, hier mit dir, das ist der beste Ort der Welt (…) das ist die beste Zeit der Welt“ könnte ein Ski Opening wohl auch nicht besser resümiert werden. Die schönste Nachricht zum Schluss: Bei der Tombola-Verlosung im VIP-Zelt kamen dann noch rund 2.800 Euro zugunsten eines wohltätigen Zwecks zusammen. Die Preise reichten von Karten für die Festspiele Bregenz bis zu einem Ski-Tag mit Benni Raich.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.