Eine Herzensangelegenheit

Was sich erreichen lässt, wenn mehr oder weniger ein ganzes Dorf zusammen anpackt, zeigte sich beim Benefizabend „Music for Heartbeat“ in Nauders. Der Verein „Heartbeat“ engagiert sich für „Herzkinder Österreich“ – Spendenkonto: IBAN: AT42 3628 3001 0002 0511. Foto: Michael Schreiber
Martin Pilcher berichtete über den Verein „Herzkinder Österreich“. RS-Fotos: Kroner
Herzkind Sophia berichtete über ihren Alltag mit der Krankheit. RS-Foto: Kroner
Dank der vielen Sponsoren war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Foto: Schreiber

Benefizkonzert des Vereins Heartbeat in Nauders

 

Eines von 10000 Kindern kommt mit einem schweren Herzfehler auf die Welt, dessen Behandlung schwere und unheilbare Folgeerscheinungen nach sich ziehen kann. Um die Forschung auf diesem Gebiet zu unterstützen, fand in Nauders ein Benefizkonzert statt.

Von Daria Kroner

Das Hypoplastische Linksherzsyndrom, bei dem die linke Herzhälfte unterentwickelt ist, zählt zu den schwersten Herzkrankheiten. Auf die Familien und Kinder kommt eine schwere Zeit zu, denn nur eine Transplantation oder drei komplizierte Operationen können dem „Herzkind“ helfen. Als Folgeerscheinung der Operationen kann eine sogenannte plastische Bronchitis auftreten, eine lebensbedrohliche Krankheit, die den Alltag der betroffenen „Herzkinder“ zusätzlich erschwert. Bis heute ist diese Krankheit nicht heilbar. Umso wichtiger ist die Forschung auf diesem Gebiet, um Kindern in Zukunft dieses Leiden zu ersparen.

 

MUSIC FOR HEARTBEAT. Einige engagierte Bürger der Gemeinde Nauders nahmen sich der Sache an und wollen helfen. Sie gründeten den Verein „Heartbeat“, dessen Ziel es nicht nur ist, Spenden zu sammeln, sondern auch ein Bewusstsein in der Bevölkerung zu schaffen. Um dies zu erreichen, veranstaltete der Verein das Benefizkonzert „Music for Heartbeat“, das im Veranstaltungszentrum Nauders stattfand. Der gesamte Erlös dieser Veranstaltung geht an den Verein „Herzkinder Österreich“, um die Forschung auf dem Gebiet der plastischen Bronchitis zu unterstützen (Spendenkonto: IBAN: AT42 3628 3001 0002 0511).

Mithilfe des ganzen Dorfes konnte an diesem Abend ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt werden. Die Kinder der Volksschule Nauders sangen vor den zahlreichen Gästen einige Lieder und der Theaterverein Nauders führte ein kurzes Stück auf. Moderatorin Silvia Schreiber rief die Ehrengäste zu sich auf die Bühne, die jeweils ein paar Worte sprachen, darunter Bgm. Helmut Spöttl und LR Bernhard Tilg.

Um die Besucher über den Verein „Herzkinder Österreich“ aufzuklären, trat Martin Pilcher als Vertreter des Vereins auf die Bühne und berichtete, wie betroffene Familien und Kinder unterstützt werden. Dies geschieht zum Teil über „Teddy-Häuser“, in denen Eltern nur fünf Minuten von der Intensivstation entfernt wohnen können, da für viele der Krankenhausbesuch oftmals eine stundenlange Fahrt bedeutet. Neben den „Teddy-Häusern“ veranstaltet der Verein u.a. Feriencamps für „Herzkinder“, aber auch für deren Geschwister oder die ganze Familie. Insgesamt betreut der Verein 4000 Kinder und deren Familien.

 

Tapfere Sophia. Der größte Ehrengast an diesem Abend war jedoch die 16-jährige Sophia, die unter der plastischen Bronchitis leidet und trotz ihrer Krankheit die Mühen auf sich genommen hat, von Oberösterreich hierher nach Tirol zu kommen. Vor dem großen Publikum berichtete sie über ihren Alltag und ihren Kampf mit der unheilbaren Krankheit und drückte ihre Dankbarkeit für den Verein aus. Zudem konnte sie schon für ihren Traumberuf Moderatorin üben, als sie die Band „The Su’sis“ anmoderierte. Nach dem Auftritt der ersten Band wurde ein professionelles Fotoshooting versteigert. Danach trat die Band „Schofbochvegl“ auf und im Anschluss daran fand die Verlosung einer Holzskulptur, angefertigt von Karl Baldauf, statt. Das Benefizkonzert stellte einen durchaus gelungenen Abend für einen guten Zweck dar.

 

HERZLAUF. Der Verein „Herzkinder Österreich“ engagiert sich, um ein Bewusstsein in der Bevölkerung zu schaffen und um Spenden für den guten Zweck zu sammeln. Dazu findet am 13. Mai der Herzlauf in Innsbruck, im Hofgarten statt. Die Einnahmen kommen vollständig den Betroffenen zugute.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.