Einstimmung auf Allerheiligen

Die Pfarrkirche St. Anna erstrahlte in sanftem Kerzenschein bei der Nacht der 1000 Lichter. RS-Fotos: Kofelenz

Stimmungsvolle Lichternacht in der Pfarrkirche St. Anna

Jeder Besucher, ob groß oder klein, durfte eine Kerze anzünden.

Am Vorabend zu Allerheiligen besuchten zahlreiche Menschen in ganz Österreich diese stimmunsvolle Lichternacht. Die Nacht der 1000 Lichter wurde auch in verschiedenen Kirchen im Bezirk Reutte angeboten. 

Von Sonja Kofelenz

Abseits vom Rummel der Halloweenpartys trat man in einen Ort der Stille ein, die nur von christlichen Chorälen untermalt wurde. Erleuchtet von unzähligen kleinen Lichtern erstrahlten der Kirchenraum und der angrenzende Klosterbereich in sanftem Licht und schafften so eine besinnliche Atmosphäre. Im heurigen Jahr gedachte man den „Alltagsheiligen“, jenen Menschen, die im Verborgenen Gutes tun. Der liebevoll gestaltete Lichterweg führte in der Pfarrkirche St. Anna zu verschiedenen Stationen und regte zum Nachdenken über den Sinn des Lebens an. Mit dem Anzünden einer Kerze konnten sich die Besucher aktiv beteiligen. Ein nettes kleines Detail stellte die „Klagemauer“ dar, bei der ein jeder seine Sorgen auf Zetteln in die Ritzen der Steine stecken konnte. Versehen mit guten Wünschen endete der Rundweg durch das Kloster.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.