Erstes Musikantentreffen in Ehrwald

Die Ehrwalder Gruppe „Saitensprung“ mit Johannes Petz, Kathrin Schennach und Monika Bader. Foto: Müller

Bodenständige Volksmusik auf der Brentalm

Am Sonntagnachmittag lud die Brentalm bei der Talstation  der Ehrwalder Alm zu einem feinen, stimmigen Musikantentreffen ein. 

Mit dabei waren vier Musikgruppen aus Tirol: die Augeiger, die Huangartler, As-Dur und die Ehrwalder Gruppe Saitensprung wechselten sich ab und boten echte bodenständige Volksmusik. Richard Wasle führte humorvoll durch den Nachmittag und spickte die Pausen mit lustigen Geschichten und allerlei Wissenswertem über die Musikanten. Die Brentalm war bis auf den letzten Platz gefüllt und das Publikum war vom musikalischen Programm begeistert. Helmut Pesendorfer von der Brentalm bedankte sich bei den Musikanten für ihre Darbietungen und beim Publikum für das aufmerksame Zuhören – und kündigte an: „Wir werden jedes Jahr am 3. Sonntag im Mai dieses Musikantentreffen veranstalten und freuen uns sehr, dass es heuer beim ersten Mal schon so viel Zuspruch erhielt.“