Es blieb (fast) alles beim Alten

Der neu gewählte Aufsichtsrat des Tourismusverbandes: Thomas Ruepp, Michael Hold, Victoria Foidl, Johannes Gomig, Hermann Ruepp, Armin Walch, Natalie Klotz, Alois Oberer, Christian Angerer, Markus Saletz, Hanspeter Wagner und Alexander Trs (v.l.). Foto: Naturparkregion Reutte

Neuwahlen beim Tourismusverband Naturparkregion Reutte

Am 27. November fanden im Zuge der Vollversammlung des Tourismusverbandes der Naturparkregion Reutte die Neuwahlen  von Aufsichtsrat und Vorstand statt. Der amtierende Obmann Hermann Ruepp wurde in seiner Funktion bestätigt.  Bei seiner Begrüßung blickte Obmann Hermann Ruepp auf die Höhepunkte des vergangenen Jahres zurück. Neben der neuen Marke und dem damit verbundenen neuen Auftritt der Naturparkregion Reutte zeigte er zahlreiche Neuerungen und Erfolge auf.

Erfolgreiches Tourismusjahr. So wurde die Entwicklung der integrierten Standortmarke Reutte mit dem renommierten Tourismuspreis Tirol Touristica 2017 ausgezeichnet, das neue Logo bekam den European Design Award in Silber verliehen. Mit dem Relaunch der Website www.reutte.com und der Neuausrichtung des Onlinemarketings im Zuge der Markenentwicklung beschreitet der Tourismusverband neue Wege.
Aus den Markenwerten „ehrlich” und „echt” entwickelte der Tourismusverband außerdem in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer, der Regionalentwicklung Außerfern, der Marktgemeinde Reutte, der Jungbauernschaft/Landjugend und zahlreichen Brauchtumsvereinen das neue Angebot „Bergherbst”. Eine neue Sommer- und Winterkarte in Kooperation mit der Firma Kompass-Karten wurde ebenfalls vom Tourismusverband gestaltet.
Auch die alljährlich wiederkehrenden Highlights – Sommeropening und Ritterspiele – sind Fixpunkte im Tourismusjahr. Hermann Ruepp bedankte sich bei den Behörden und Blaulichtorganisationen für die gute Zusammenarbeit.
All das trug erneut zu einer positiven Nächtigungsentwicklung in der Naturparkregion Reutte bei. „In den letzten fünf Jahren konnten wir durch gezielte und konsequente Spezialisierung und Weiterentwicklung die Nächtigungen um ganze 25% steigern“, freut sich Ruepp, „daran gilt es, in Zukunft anzuschließen und somit die Naturparkregion Reutte weiter nach vorne zu bringen.“
Personelle Spezialisierung. Theresa Feistenauer schloss erfolgreich die Ausbildung zum Vermietercoach ab, Regina Kleinhans und Stefanie Pauli bilden die neue Marketingabteilung der Naturparkregion Reutte. Im Anschluss an seine Präsentation bedankt sich Hermann Ruepp bei der Geschäftsführung und den Mitarbeitern des Tourismusverbandes, dem Aufsichtsrat und Vorstand für die Zusammenarbeit in den letzten Jahren.
Neuwahl. Nach dem Bericht des Aufsichtsratsvorsitzenden mit anschließend einstimmiger Genehmigung des Jahresabschlusses 2016, Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsrates durch die Vollversammlung startete die Wahl der neuen Gremien. Die sieben zur Wahl stehenden Listen wurden vom Wahlleiter des Landes Tirol, Mag. Martin Kofler, vorgestellt, danach konnten die Mitglieder ihre Stimme abgeben.
Erstmalig gab es während der gesamten Woche im Vorfeld der Neuwahlen bereits die Möglichkeit, im TVB-Büro seine Stimme abzugeben. Nach der anschließenden Auszählung der Wahlkarten standen die neuen Funktionäre des Aufsichtsrates fest. Diese zogen sich dann zurück, um aus ihren Reihen den Vorstand zu wählen.
Aufsichtsrat neu TVB Naturparkregion Reutte: Vorstand. Obmann Hermann Ruepp, 1. Obmann-Stv. Markus Saletz, 2. Obmann-Stv. Natalie Klotz. Aufsichtsrat. Vorsitzender Armin Walch, Vorsitzender-Stv. Alexander Trs, Michael Hold, Thomas RueppRuepp, Johannes Gomig, Christian Angerer, Victoria Foidl, Annelies Paulweber und  Christian Rhomberg. Gemeindeverteter: Bgm. Alois Oberer und Bgm. Hanspeter Wagner.