FC International Reutte holt sich den Meistertitel

Der Meistertitel wurde in Forchach ausgiebig gefeiert. Bei Spielern und Fans war die Freude über den Erfolg riesig. RS-Fotos: Schwarzl

Erster Matchball verwandelt

Von Alexander Schwarzl

Die Fans sorgten für ausgelassene Stimmung beim Gewinn der Meisterschaft.

Der FC International Reutte musste nur eines der letzten beiden Spiele gewinnen, um sich den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte zu sichern.
Bereits am Donnerstag war der SC Breitenwang zu Gast in Forchach und die Gastgeber ließen nichts anbrennen. Mit einem klaren 6:2 Heimsieg sicherte man sich den Meistertitel in der Außerferner Fußballbezirksliga. Nach dem Spiel brachen alle Dämme und der Erfolg wurde mit Fans, Freunden und Familien ausgiebig gefeiert. Am Wochenende war der SC Ehenbichl zu Gast beim frisch gebackenen Meister, auch dieses Spiel gewann der FC International Reutte mit 4:1. Den zweiten Tabellenplatz sicherte sich der FC Holzbau Saurer Höfen; sie gewannen am letzten Spieltag bei den Sport- und Bergfreunden Pflach mit 1:5. Das torreichste Spiel fand in Tannheim statt, der letztjährige Meister spielte vor heimischem Publikum 4:4 gegen den SV Weißenbach. Das Lechtalderby zwischen der SPG Steeg/Holzgau und dem SV Elmen endete 0:2.

Turnier zum Abschluss.

Am kommenden Wochenende findet das traditionelle AFL-Abschlussturnier in Weißenbach statt, hier wird auch der neu Meister gekürt.
Die RUNDSCHAU gratuliert dem FC International Reutte zum Meistertitel.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.