Feier TennisClub Außerfern

Alle Teilnehmer mit Vorstandsmitgliedern und Sponsorenvertretern. RS-Fotos: Wolf

Gelungene Abschlussveranstaltung begeisterte Groß und Klein

Anlässlich des Saison-Abschlusses 2017/2018 veranstaltete der TennisClub Außerfern eine Abschlussfeier. Die Veranstaltung startete am Nachmittag mit einem Eltern-Kind-Turnier. 25 Kinder-Eltern-Paare ließen es sich nicht nehmen und kämpften in zwölf verschiedenen Spielen, am oder außerhalb des Tennisplatzes, um Punkte und Siege. 

Von Bernadette Wolf

Auch verschiedene Schläger kamen zum Einsatz.

Bei der anschließenden Grillfeier richtete der Obmann des TennisClubs Außerfern, der seit Jänner 2018 besteht und gegründet wurde, um die Kinder und Jugendlichen im Außerfern zu stützen und zu fördern, das Wort an alle Teilnehmer, zahlreiche Vertreter der Sponsoren, Obleute der Mitgliedsvereine und den Bürgermeister von Reutte. Die sieben Mitgliedsvereine Reutte, Breitenwang, Pflach, Lechaschau, Wängle, Weißenbach und Ehrwald schicken ihre Kinder für zusätzliches Training in den TennisClub Außerfern, in dem es drei verschiedene Gruppen, entsprechend dem Können und Alter der Kinder und Jugendlichen gibt. Der Bambini Kader richtet sich an die Kleinsten, einen Kader mit einer zusätzlichen Stunde pro Woche und dem Kader, in dem die Kinder ans Turnierspielen herangeführt werden.

Nur im Team konnte man gewinnen.

Auch hat der Verein im vergangenen Jahr alle Kids- und Jugendturniere mit der Unterstützung der einzelnen Vereine durchgeführt, unter anderem die Kidsmeisterschaft im März, sechs Jugend Grand Slams und das Tirol Regio Masters. Der Verein organisiert zudem die vereinsübergreifenden Mannschaften für die Meisterschaft. Insgesamt waren – beziehungsweise sind – fünf Mannschaften im Einsatz: eine U9-, zwei U10- und zwei U12-Mannschaften. Zudem werden sechs Kinder des TennisClubs Außerfern mit Trainer und Betreuer Andreas Gerstgrasser nach Kaltern zum Euregio Turnier fahren und die Tiroler Tennisjugend dort vertreten. Zum Abschluss drückte Jürgen Leuprecht noch seinen Dank an die verschiedenen Sponsoren – EW Reutte, Head, Koch Media, Raiffeisenbank Reutte, Sportcenter Reutte, Plansee SE und Tourismusverband Reutte – aus. Auch dankte er den Mitgliedsvereinen für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit, seinen Vorstandskollegen, vor allem den Eltern und zum Schluss den Kindern und Jugendlichen für ihr Interesse und den Ehrgeiz, fleißig zu trainieren. Die letzten Dankesworte gingen an Trainer Andreas Gerstgrasser für seine Betreuung der Kinder auch außerhalb des Platzes und dass er immer neue Wege findet um die Kinder zu motivieren und neue Reize zu setzen.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.