Gilbert-Wochenende der Superlative in Imst

Gilbert mit Band präsentierte seinen begeisterten Fans aus nah und fern am Freitagabend beim „Unplugged“-Konzert am See vom Linserhof seine neue CD „Freunde fürs Leben“.RS-Foto: Bundschuh

Wanderung, „Meet & Greet“ mit „Unplugged“-Konzert und „Special Guests“ beim Open-Air

Vergangenen Donnerstag bis Samstag standen Imster Events ganz unter dem Motto „Gilbert“. Starkenberg-Panoramaweg-Wanderung, CD-Präsentation des neuen Albums „Freunde fürs Leben“ und musikalischen Gästen wie „Bluatschink“ oder „Harfonie“ beim Samstag-Open-Air im Imster Stadtpark: Ein „Must Have“ für seine Fans aus nah und fern.

Von Friederike Bundschuh

Aus Frankreich, Deutschland und natürlich aus ganz Österreich fanden Gilbert-Fans Gelegenheiten, ihrem Idol nah zu sein und sich gemütlich auszutauschen. Zunächst im Rahmen einer leichten Wanderung am Starkenberg Panoramaweg zur Brauerei Schloss Starkenberg, die mit kulinarischen Köstlichkeiten und fröhlichem Beisammensein ausklang. Freitagabend stand dann „Meet & Greet“ mit exklusivem Galamenü und „Unplugged“-Konzert am See beim Linserhof am Programm, in dessen Rahmen das neue Album „Freunde fürs Leben“ präsentiert wurde. Höhepunkt für Alle bildete das Open-Air-Konzert mit musikalischen Gästen am Samstag im Imster Stadtpark.

Am Freitag stand das „Meet & Greet“ mit Gilbert inklusive Galamenü und Präsentation des neuen Albums beim Linserhof am Eventprogramm. Im Bild: Christine Bair, Gilbert und Kornelia Waltle (v.l.) RS-Foto: Bundschuh
Mit „Bluatschink“, „Harfonie“ & George

Ab 19 Uhr sorgte „DJ Alex“ von ORF Radio Tirol im Rahmen der „Warm Up“-Party für Stimmung in der Imster Freiluft-Konzertarena, bevor Gilbert mit Band und seinen „Special Guests“ mit heißen Rhythmen die zahlreichen Fans wärmte, denn das Wetter versprühte leider nasses „Midsummernightfeeling“. Und dann ging’s los: Mit „Durchgebrannt“ startete Gilbert sein Open-Air-Konzert, bevor „Special Guest“ Toni Knittl von „Bluatschink“ passend „Es kannt Rega geba“ anstimmte und meinte: „Da Rega isch mir wurscht.“ Auch Gilberts musikalischer Weggefährte George Kapferer und das Duo „Harfonie“ sorgten in der Freiluftkonzertarena für Begeisterungsstürme und als Gilbert für seinen Enkel Maximilian „Mein kleiner Freund“ anstimmte, gefolgt von „Mein schönstes Gedicht“, leuchteten die Sprühkerzen im Dunkeln. Ein gelungenes Sommerfest im Imster Stadtpark, Fans bitte 20. Juni 2020 vormerken!

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.