Gold für Leichtathleten

Hürdenlauf: Laura Kerber, Sophia Insam (v.l.)Fotos: Witting

Erfolgreiche Außerferner

(RS) Bei herrlichem Spätsommerwetter fand in Ibk die diesjährige Tiroler Mehrkampfmeisterschaft statt. Vom SV Reutte LA Raiffeisen war ein kleines Team am Start.

Die glücklichen Gewinnerinnen der Tiroler Mehrkampfmeisterschaft.

Bei der U20 war Lea Germey am Start. Sie gewann ihre Klasse überlegen und holte sich auch den Titel in der Allg. Klasse. Der MK begann mit einer neuer PBL über die 100 m Hü, im Kugelstoßen blieb sie trotz neuer PBL weit hinter den Erwartungen. Im Speer lief es trotz PBL ebenfalls nicht nach Wunsch, somit war der VR von Bettina Schletterer aus dem Jahre 1995 nicht erreichbar. Bei der WU16 waren Sophia Insam und Laura Kerber im 7-Kampf am Start. Sophia konnte in fünf Bewerben eine neuen PBL erzielen und zwar über die 80 m Hü, Hoch- und Weitsprung, mit der Kugel und über die 800 m, trotzdem reichte es nur zum undankbaren vierten Rang. Lea erzielte über die 80 m Hü, im Speer und über die 800 m eine neue PBL. Sie belegte in der Endwertung den achten Rang, auf den sechsten Rang fehlten ihr nur drei Punkte. Leider mussten Sophia und Lea auf ihre Kollegin verzichten, wodurch der sichere Stockerlplatz verschenkt wurde. Für die Reuttener LA war dies der letzte Stadionbewerb einer langen und erfolgreichen Saison. Am kommenden Wochenende findet noch der 47. Heiterwangerseelauf statt – dann sind Erholung und Regeneration angesagt, denn Mitte Oktober beginnt schon wieder die Vorbereitung auf die kommende Hallensaison.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.