Grandiose Herbstmeisterschaft

Der SCB Breitenwang freut sich, Peter Schneider als neues Teammitglied (Mitte) willkommen zu heißen. Foto: Hazibar

Breitenwanger Sportkegler starten mit drei Siegen in die neue Meisterschaft

Dem großen Ziel der SCB Kegler, den letztjährigen Meistertitel in der Tiroler Landesliga A 4er erfolgreich zu verteidigen, kamen sie mit den Spielen in den Herbstrunden ein großes Stück näher. Von insgesamt sieben Partien kassierten die Breitenwanger nur eine Niederlage, beziehungsweise ein Remis, und die restlichen fünf Spiele wurden ganz klar im Stil eines Meisters gewonnen. Mit drei Siegen in Serie ist der SCB in die neue Meisterschaft 2018/2019 gestartet. 

Am 4. Oktober wurde ein Sieg mit 5:1 in heimischen Hallen gegen den SV Innsbruck erzielt. Weiter ging es mit einem Auswärtssieg mit 5:1 am 8. Oktober gegen den SVG Tyrol und einem weiteren Heimsieg mit 5:1 am 18. Oktober gegen den KV Schwaz. Die einzige Niederlage mussten die Kegler am 2. November in Längenfeld mit einem 1:5 hinnehmen. Anschließend folgten die Sternstundenspiele der heimischen Sportkegler. Der erste Erfolg wurde am 8. November gegen einen weiteren Titelanwärter, den SKC Stadtmagistrat, erzielt. Die Partie war an Spannung kaum zu überbieten und endete mit einem 3:3.
Die nächste Partie, gegen den SV Breitenbach, wurde klar von den SCB Keglern dominiert und schließlich auch mit einem 5:1 gewonnen.
In Telfs zeigten sich die beiden Breitenwanger, Michael Hazibar und Vojto Vitkovic, von ihrer besten Seite. Die beiden legten den Grundstein für einen beeindruckenden 5:1 Sieg gegen den KC Rietz.
Hazibar kegelte 573 Holz und Vitkovic schloss sich mit 571 Holz diesem Erfolg an.

Spieler in Topform.

Michael Hazibar, Vojto Vitkovic sowie auch Didi Koch spielten heuer eine absolut tolle Saison und sicherten dem Team die wichtigsten Mannschaftspunkte. Der SCB Breitenwang sicherte sich, hinter dem Herbstmeister SKC Stadtmagistrat, den zweiten Platz in der Tabelle.
Weniger gut lief die Saison für Hannes Hanzibar und Karl Zimmer. Hartes Training soll die beiden wieder in die alte Form zurückbringen. Die Kegler mussten, aufgrund des Ausfalls von Hartl Stecher, einige Spiele absagen und hoffen nun auf eine baldige Genesung des Teamkollegen.

Ein Aufruf für Kegelbegeisterte.

Obmann Hannes Hazibar sowie das restliche Team der Kegler freut sich über Nachwuchs. Kegelbegeisterte Damen und Herren dürfen sich gerne für ein kostenloses Training, jeweils am Montag um 18.30 Uhr, anmelden.