Großes Ziel erreicht!

Die Top-Kegler des SC Breitenwang: Didi Koch, Michael Hazibar, Hannes Hazibar und Vojto Vitkovic (stehend v.l.) und Karl Zimmer und Hartl Stecher (knieend v.l.). Foto: Rolf Marke Fotografie

Breitenwanger Sportkegler sind Meister 2018 in der Tiroler Landesliga A 4er

Erstmals ist es einem Kegelverein im Außerfern – nämlich den Breitenwanger Sportkeglern –  gelungen, den Meistertitel nach Hause zu holen. Die motivierte Mannschaft des SCB hat in der Saison 2017/2018 ihre Klasse unter Beweis gestellt und ihr gestecktes Ziel mit Bravour erreicht. 

Von insgesamt 16 Spielen wurden, bei einem Remis, nur drei verloren. Eine stolze Bilanz, die keine anderen Mannschaft in der Landesliga A erzielen konnte.
Im vorentscheidendem Spiel am 5. April zu Hause gegen den SKC Stadtmagistrat – einen weiteren Titelanwärter – konnten die heimischen Sportkegler den Sack zu machen und die Partie ganz klar mit 5:1 und 139 Holz plus nach Hause spielen. Bester Kegler des Abends war einmal mehr Vojto Vitkovic mit 566 Holz. Hannes Hazibar erreichte 545 Holz, c 527 Holz. In dieser Partie spielte auch der „Pech und Bahnenteufel“ vom ersten bis zum letzten Schub mit. Am härtesten traf es den bis dahin sehr konstant spielenden Didi Koch, der wie immer sein Bestes gab, am Ende aber lediglich 453 „Hölzchen“ verbuchen konnte. Das kennt jeder Sportkegler und es gehört zum Kegeln, wie das Amen zum Gebet.
Obmann Hannes Hazibar dazu: „Das war für uns eine Saison der Superlative  und dazu möchte ich der gesamten Mannschaft herzlich gratulieren. Ich bin als Obmann sehr stolz auf diese Truppe. Über die gesamte Saison hindurch haben wir bei den Heim- bzw. Auswärtsspielen den besten Mannschaftsschnitt aller Teams in der Landesliga gekegelt, auch das ist für unseren Verein einmalig. Nicht nur im Fußball gibt es Ausnahmespieler, die gibt es auch im Kegeln und darum möchte ich unseren beiden Top-Keglern „Messi “ Vojto Vitkovic und „Ronaldo“ Michael Hazibar ein ganz großes Lob aussprechen, denn die beiden haben einen erheblichen Anteil am diesjährigen Meistertitel.“

Top-Platzierungen in der Landesliga.

Vojto und Michael sind absolute Punktespieler, die ein Verein braucht, um erfolgreich zu sein. Vojto Vitkovic  liegt in der Einzelwertung – der Top Liste aller Kegler der Tiroler Landesliga – auf Platz eins mit einem Heimschnitt von 560 und einem Gesamtschnitt von 545 Holz. Vojtos Top Spiele zeigen beinahe magische Zahlen mit 561, 581, 547 und 566 Holz. Im Auswärtsspiel in Breitenbach hätte er mit 575 Holz fast einen neuen Einzelbahnrekord gespielt, der aktuell bei 579 Holz liegt. Auch Michael liegt im vorderen Bereich auf Platz fünf der Top Liste mit einem Auswärtsschnitt von 545 und einem Gesamtschnitt von 522 Holz. Michaels Top Spiele lassen mit 549, 559 und 540 aufhorchen, wobei er weniger Partien spielte.
Das dritte Ass im Bunde der heimischen Sportkegler, mit den meisten Spielen aller SCB Kegler, ist Obmann Hannes Hazibar. Auch seine Bilanz kann sich sehen lassen und zählt zu den bes-ten in der Tiroler Landesliga A. Hannes Hazibar rangiert in der Einzelwertung der Top Liste auf Platz sechs mit einem Heimschnitt von 524 und einem Gesamtschnitt von 522 Holz. Seine Top-Spiele zählen 540, 545, 553 und 568 Holz.

Stolz.

Der stolze Obmann weiter: „Ich möchte ganz klar betonen, dass ein Meistertitel nicht nur mit zwei oder drei  Keglern zu holen ist, sie beglichen zwar sozusagen „die halbe Miete“. Der Meister wird man aber nur als Mannschaft“ und da braucht es immer vier Kegler. Didi Koch, Hartl Stecher und Karl Zimmer hatten von den Ergebnissen her in dieser Saison wohl nicht die Highlights wie wir drei, aber sie holten genauso wichtige Mannschaftspunkte.  Genau das macht es aus und darum waren bzw. sind wir so erfolgreich. Bei uns im Verein passen Zusammenhalt, Ehrgeiz und Kameradschaft – nach der Devise ,Einer für alle und alle für Einen’. Zum Abschluss möchten wir uns bei unseren Hauptsponsoren, der Gemeinde Breitenwang unter Bgm. Hans Peter Wagner, dem Sportclub Breitenwang unter Präsident Gerhard Häsele, dem Restaurant „Alina” unter Gina Marinkovic, den Firmen Hans Pacher jun. und Hervis Sports Reutte unter Geschäftsführer Pascal Mayor herzlich für die großartige Unterstützung bedanken! Zu guter Letzt geht ein herzliches „Vergelts Gott“ an meine Vorstandskollegen für die tatkräftige Unterstützung und die tolle Zusammenarbeit zum Wohle unseres Vereins. Vielen Dank auch an das Team der RUNDSCHAU für die tollen Berichte, während der gesamten Saison!“