Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Imst | Chronik | 24. Jänner 2023 | Mel Burger

Probealarm in Wenns: Die Schule brennt

Bürgermeister Patrick Holzknecht, Dir. Dinah Weber und Feuerwehrkommandant Lukas Scheiber (v.l.) waren nicht nur zufrieden mit der gelungenen Übung, sondern waren sich auch einig, dass die Kinder noch lange von dem Erlebnis zehren werden. RS-Foto: Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
vorher
nachher
Feedback geben
REDAKTION
Imst  Mel Burger
Artikel teilen
Artikel teilen >

Feuerwehr Wenns probte mit Unterstützung von Imst Ernstfall

Immer wieder werden in öffentlichen Gebäuden Notfall-übungen von diversen Blaulichtorganisationen durchgeführt, um die örtlichen Helfer zu trainieren. Auch werden bei solchen Übungen Risikolücken und Schwachstellen aufgedeckt. Diese können so verbessert werden und sind bei einem echten Notfall dann schon bekannt. Die Feuerwehr von Wenns nahm eine solche Übung mit einigen Kollegen der Feuerwache Imst in der Volksschule der Gemeinde vor.
Von Mel Burger

Im Oktober wurde der Betrieb in der frisch sanierten und modernisierten Volksschule in Wenns aufgenommen. Die lichtdurchfluteten Räume, die neugebrachte Barrierefreiheit aber auch die technische Modernisierung und Anpassung an den aktuellen Standard zeigen, wie gut ein Projekt umgesetzt werden kann. Nunmehr – einige Wochen nach Normalbetrieb der Schule – organisierte die ortsansässige Feuerwehr eine Notfallübung. Um jegliche Eventualitäten abzudecken, wurde auch die nagelneue Drehleiter der Imster Feuerwehr im Vorfeld angefordert, könnte ein Brand das Erreichen der obersten Stöcke erschweren. Einsatzleiter und Kommandant Lukas Scheiber von der Feuerwehr Wenns koordinierte den Einsatz und war sehr stolz auf die großartige Beteiligung von 42 freiwilligen Feuerwehrmännern aus Wenns, die sich extra den Freitagvormittag frei genommen hatten. Pünktlich wie vorab ausgemacht wurde um 9.30 Uhr der Alarm ausgelöst, unterstützt vom Satz: „Dies ist ein Übungsalarm!“. Im obersten Stock und im Untergeschoss wurden Brandherde gemimt, wodurch die dazu georderte Feuerwehr von Imst die Möglichkeit bekam, deren neue Drehleiter auszuprobieren. Es galt 78 Kinder zu retten, davon wurden 49 über die Drehleiter, die Leiter oder durch Atemmaskenträger in Sicherheit gebracht.
Probealarm in Wenns: Die Schule brennt<br />
Brav harrten die Kinder in den nebeligen Räumen aus bis die Truppe der Atemmaskenträger sie einzeln ins Freie brachten. RS-Foto: Burger
Probealarm in Wenns: Die Schule brennt<br />
Ein besonderes Erlebnis für die Kinder war natürlich die Drehleiter der Imster Feuerwehr mit der einige aus dem 3. Stock geborgen wurden. RS-Foto: Burger
Feedback geben
Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Landeck Jahreshauptversammlung Werner Friedle Lawinenübung Österreichischen Rettungshundebrigade Zöblen Peter Linser Oberperfuss Seefeld „hollu“-Firmengelände Zirl WK-Präsident Christoph Walser Ausstellung So war es früher Arzl Chronik Telfs Bergrettung ÖBB wirtschaftliche Rahmenbedingungen Ischgl Zams Ötztal Marktgemeinde Reutte Biberwier
Nach oben