Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Imst | Chronik | 4. Oktober 2022 | Mel Burger

Regional – Saisonal – Genial

Bürgermeister Stefan Weirather, Bischof Hermann Glettler und Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler (v.l.) durften an diesem Ehrentag vor den Schützen und der Musikkapelle defilieren. RS-Foto: Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
vorher
nachher
Feedback geben
REDAKTION
Imst  Mel Burger
Artikel teilen
Artikel teilen >

Bezirkserntedankfest der Jungbauernschaft/Landjugend in Imst

Für viele Jungbauern und Mitglieder der Landjugend des Bezirkes Imst hieß es in den letzten Wochen neben der üblichen Arbeit noch zusätzlich bei den Vorbereitungen für das Erntedankfest mit anzupacken. Mit viel Eifer und Energie wurden die Wägen gebaut, der Festschmuck hergerichtet sowie die Räumlichkeiten und das Außengelände des Agrarzentrums vorbereitet.
Von Mel Burger

Schon in den frühen Morgenstunden wurden die Straßen der Imster Innenstadt gewissenhaft abgesperrt und von freiwilligen Helfern überwacht um die Ankunft aller Abordnungen, die mit besonderen Gefährten aus allen Richtungen ankamen, zu gewährleisten. Auftakt zum Erntedankfest am letzten Wochenende machte die Festtagsmesse mit Bischof Hermman Glettler am Platz vor dem Pflegezentrum in Imst. Der Bischof bedankte sich bei allen Anwesenden, in Vertretung aller Landwirte und Jungbauern, für ihren unermüdlichen Einsatz zur Erzeugung von regionalen und saisonalen Produkten sowie die Pflege und Erhaltung unserer Kulturgüter, Wiesen und Feldern.

Zuschauermagnet. Nach der hl. Messe zog der beeindruckende Zug von über zwanzig Ortsgruppen mit ihren liebevoll geschmückten Wägen durch die Stadt über die Langgasse in Richtung Agrarzentrum. Begleitet wurde der Umzug von zwei Musikkapellen, Norikerkutschen mit den Ehrengeästen, Schützenkompanie mit Trommlerzug, Schnöller und Fahnenträgern der verschiedenen Orte. Durch das gut eingespielte und engagierte Team rund um die Leitung der Jungbauernschaft und Landjugend Imst war der Ablauf des ganzen Tages bestens vorbereitet. Im Anschluss des bejubelten sowie bestaunten Umzuges wurden alle Besucher und Teilnehmer mit besonderen Leckerbissen inklusive musikalischer Unterhaltung verwöhnt.      

 
Regional – Saisonal – Genial<br />
Alle Ehrengäste wie auch Bischof Hermann Glettler wurden mittels eines prächtigen Norikergespannes zum Festgelände im Agrarzentrum gefahren. RS-Foto: Burger
Regional – Saisonal – Genial<br />
Auch der Nachwuchs der Jungbauern durfte ganz vorne mit ihren eigenen Gefährten nicht fehlen. RS-Foto: Burger
Feedback geben
Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Gramais „Von der Hochalm zum Lehrerpult“ Fußball Zams Nassereith So war es früher Ausgabe Reutte Fließ Nesselwängle Ausstellung Peter Linser Telfs Wolfgang Winkler Tiwag Sautens Gemeinde Werner Friedle Arzl Cäcilienfeier Ried Venet Bahn Imst Kraftwerk Kaunertal Landeck Chronik
Nach oben