Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Imst | Glanzlichter | 5. Oktober 2021 | Meinhard Eiter

Patriarch im Matriarchat

Patriarch im Matriarchat
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Imst Landeck Reutte Telfs  Meinhard Eiter
Artikel teilen
Artikel teilen >
Liebe Freunde stabiler Regierungen!

Ampel, Jamaika oder doch wieder ein Bündnis der inzwischen geschrumpften Großparteien? Bei unseren deutschen Nachbarn ist es nach der Wahl spannender als vor der Wahl. Und die Demokratie wird immer noch verzwickter. Dabei ist die Bildung einer Koalition doch nur so etwas wie eine Ehe. Ich habe damit fast 40 Jahre Erfahrung. Meine Frau und ich haben das klar geregelt. Ich bin Kanzler und Außenminister. Alle anderen Ressorts wie Infrastruktur, Finanzen, Gesundheit, Bildung oder Soziales bekleidet meine Gattin. Wir sind quasi eine gesunde Mischung aus Patriarchat und Matriarchat. Mit klaren inhaltlichen und räumlichen Abgrenzungen. Margit entscheidet alles im und rund ums Haus, ich darf überall sonst schalten und walten, wie ich will. Diese Regierung lässt mich im Glauben, ich wäre der Chef, obwohl ich bei Entscheidungen so gut wie gar nicht eingebunden bin. Was super funktioniert! Mein großer Bruder hat das ähnlich organisiert. Er sagt, er sei Zuhause für die großen Dinge zuständig, seine Frau für alle Kleinigkeiten. Bis heute sei nach mehr als 50 Jahren Ehe aber nie etwas Großes gewesen. Inzwischen haben es meine Frau und ich ja noch einfacher. Mit dem Auszug unserer erwachsenen Kinder ist uns das Parlament abhanden gekommen. Kampfabstimmungen mit einer drohenden 2:3 Niederlage an Stimmen sind praktisch nicht mehr möglich. Und da unser Hund kein Wahlrecht hat, haben wir mit 2:0 großteils einstimmige Beschlüsse. Selbst bei Pattstellungen verliert niemand sein Gesicht. Ein Unentschieden ist ja keine Niederlage. Mittlerweile ist unsere Regierung dermaßen stabil, dass wir sogar auf Neuwahlen verzichten. Das schafft Freiraum. Für unser Lebensministerium mit Schwerpunkten wie Kultur und Sport.

Meinhard Eiter
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Zirlerberg Josef Leitner Ötztal-Bahnhof Josef Huber VZ Breitenwang LH Günther Platter uni goes Reutte Kulturzeit Außerfern Huanza 2021 Götzens barocken Malereien Ziegelwies Ausgabe Reutte Naturpark Tiroler Lech Österreichischer Tierschutzverein Nacht der Museen Außerfern/Allgäu SV Reutte Telfs Ausgabe Imst Haiming Landesliga West Zirl Hotel Maximilian Kulturzeit Außerfern Huanza Pitztal Lech-Life-Symposium
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.