Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Imst | Kultur | 19. Juli 2022 | Friederike Hirsch

Erster tirolweiter Impro-Tag

Erster tirolweiter Impro-Tag
Das Organisationsduo Alexander Alscher sowie Obmann der Heimatbühne und der Musikkapelle Sautens Christian Hackl (v.l.) kurz vor der Premiere der Impro-Show. Foto:Hirsch
Feedback geben
REDAKTION
Imst  Friederike Hirsch
TAGS
Improvisationstheater Sautens
Artikel teilen
Artikel teilen >

Sautens stand einen Tag im Zeichen des Impro-Theaters

Kürzlich fand in Sautens der erste tirolweite Impro-Tag statt. Unter dem Motto „We will entertain you“ trafen sich Schauspieler der Bühnen Heiterwang, Serfaus, Kauns, Innsbruck und Hall, um mit Kollegen aus Sautens einen Tag lang das Impro-Theater vor den Vorhang zu holen. Viel Publikum erlebte am Musikpavillon in Sautens eine zweistündige Improvisationsshow.
Erstmals in Tirol vernetzten sich unterschiedliche Impro-Bühnen, um gemeinsam eine Improvisationsshow auf die Bühne zu bringen. Gestartet wurde der Tag mit drei Workshops, in denen sich die Schauspieler der Bühnen Heiterwang, Serfaus, Kauns, Innsbruck, Hall und Sautens kennenlernten und mehr über das Thema Improvisationstheater erfahren konnten. Organisiert wurde der Tag von Alexander Alscher (Fachbereichsleiter für Improtheater im Theaterverband Tirol) und dem Obmann der Heimatbühne Sautens Christian Hackl. Hochkarätig unterstützt von Emilia Weber, Corinne Niklaus und Björn Bongaards vom Ensemble „Anundpfirsich“ aus Zürich tauchten die Teilnehmer in die Welt der Improvisation ein.

Die Show am Musikpavillon. Am Abend hieß es für die Schauspieler das Gelernte vor dem zahlreich erschienen Publikum zu präsentieren. Technische Probleme machten den Darstellern, die in drei Kleingruppen Impro-Szenen spielten, zu Anfang Probleme. Doch davon ließen sich die Schauspieler nicht aus dem Konzept bringen. Kurzerhand spielte und moderierte man ohne Mikrophone – eine zusätzliche Herausforderung. Unisono resümierten die Trainer, das Organisationsduo und die Darsteller, dass es ein erfolgreicher Tag und Abend war. „Das Unvorhersehbare, wie eben die Technik, ist die Essenz des Improtheaters“, so Obmann Christian Hackl. Mit einem Konzert der Musikkapelle Sautens und dem „Trio Cocktail“ klang das Impro-Festival aus.

 
Erster tirolweiter Impro-Tag
Die Darstellerinnen und Darsteller zeigten gekonnt, wie sie sich spontan auf Situationen einlassen konnten, ohne zu wissen, wohin die Reise geht. RS-Foto: Hirsch
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Wasserkraft Landeck So war es früher Jubiläum Tag der offenen Tür Zams künstlerischer Leiter Gregor Bloéb Werner Friedle Pfunds Fußball ladinische Ensemble „Ganes“ Chronik Gebietsliga West Zweigverein Tennis Landtagswahl unbedingteGeldstrafe freiwilligenarbeit Telfs Peter Linser vor 80 Jahren Tiroler Volksschauspiele Zusammenarbeit Ausbildung Österr. Vizemeister bedingte Haftstrafe
Nach oben