Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Imst | So war es früher | 27. April 2020 | B. Heiss (nach Martin Reiter, „Der alte Bezirk Imst“ erschienen im Verlag Tyrolbuch, erhältlich exklusiv bei Tyrolia

So war es früher – Ausgabe Imst (KW18/2020)

So war es früher – Ausgabe Imst (KW18/2020)
Foto: Privatarchiv Martin Reiter
FEEDBACK
REDAKTION
Imst  B. Heiss (nach Martin Reiter, „Der alte Bezirk Imst“ erschienen im Verlag Tyrolbuch, erhältlich exklusiv bei Tyrolia
TAGS
Ausgabe Imst Rietz
Artikel teilen
Artikel teilen >
Das Foto zeigt die Freiwillige Feuerwehr Rietz am 29. Juni 1926, die nach einem verheerenden Brand im Ortsteil „Platzl“ im Oktober 1874 gegründet wurde. Bei diesem Brand wurden elf Häuser zerstört und 18 Parteien obdachlos. Die Schreibung des Ortsnamens mit illyrischem Ursprung wechselte im Laufe der Geschichte zwischen Riets, Rietsch, Riecz, Ryetsch und Rietz. Dabei wurde Rietz im Jahr 1264 erstmals urkundlich erwähnt. Eine eigene „Gemain“ bildete Rietz, wie eine Steuerliste besagt, schon im Jahr 1325. Bis zum Jahr 1282 gehörte Rietz zur Grafschaft Hörtenberg, seither aber dem Gericht Petersberg bei Silz.
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.