Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Imst | So war es früher | 26. Mai 2020 | Barbara Heiss

So war es früher - Ausgabe Imst (KW22/2020)

So war es früher - Ausgabe Imst (KW22/2020)
Foto: Privatarchiv Martin Reiter
Feedback geben
REDAKTION
Imst Barbara Heiss
TAGS
Ausgabe Imst Oetz Piburg Graf Meinhard II
Artikel teilen
Artikel teilen >
Das Foto zeigt den Piburger See um 1930, der auf 913 Metern Höhe südlich des Ortes Oetz in der Nähe des Weilers Piburg liegt. Der See ist weitgehend von Wald umgeben. Erstmals erwähnt wurde der Piburger See im Jahr 1282, als ihn der Landesfürst, Graf Meinhard II., dem Stift Stams schenkte. 1860 kaufte Johann Leitner aus Oetz den See vom Stift Stams um 200 Gulden, um durch Absenkung des Wasserspiegels Land zu gewinnen und das Wasser zur Energiegewinnung zu nutzen. Als sich die Pläne nicht umsetzen ließen, verkaufte er den See 1877 weiter.

Text: B. Heiss (nach Martin Reiter, „Der alte Bezirk Imst“ erschienen im Verlag Tyrolbuch, erhältlich exklusiv bei Tyrolia)
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Tiroler Volksschauspiele Sautens Margarete Maultasch Reutte Seefeld ÖGB ÖVP Bezirk Imst Ausstellung Ausgabe Reutte Ötztal Monster und Margarete So war es früher großer Wegerich Almwirtschaft Polling Telfs St. Leonhard im Pitztal Tourismus Ökologisierung Chronik Vernissage Internationaler Feuerwerbewerb Lechtal Landeck Ischgl
Nach oben