Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Imst | So war es früher | 14. Dezember 2021 | Manfred Wegleiter, Chronist

So war es früher – Ausgabe Imst (KW50/2021)

So war es früher – Ausgabe Imst (KW50/2021)
Bild: Chronik Haiming
Feedback geben
REDAKTION
Imst  Manfred Wegleiter, Chronist
TAGS
Ausgabe Imst Haiming Gurgl Deutscher Alpenverein
Artikel teilen
Artikel teilen >
Als erste Hütte der Sektion Karlsruhe des Deutschen Alpenvereins wurde im Jahre 1896 die Fidelitashütte erbaut.
Sie liegt am Gurgler Ferner, direkt neben dem Hochwildehaus, das vom Haiminger Maurer- und Zimmermeister Anton Pohl von 1938 bis 1939 (Eröffnung am 3. August 1939) erbaut wurde. Kurz vor Baubeginn des Hochwildehauses waren die Haiminger Mädchen Agnes Krug (l.) und Luise Maurer (r.) in der Fidelitashütte beschäftigt. Die Fidelitashütte (2883 Höhenmeter) ist heute unbewirtschaftet und dient als Unterkunft für Notfälle, hat keine Toilette, kein Wasser und kein Holz zum Heizen. Agnes Krug „Lochers“ (16. Februar 1919 bis 18. Dezember 1998) heiratete später den Tischlermeister Alois Auderer. Luise Maurer (14. Oktober 1919 bis 28. November 2013) ehelichte Oswald Michlmayr. Anton Pohl war bis zu seinen Lebensabend mit verschiedenen Bauprojekten beschäftigt, er starb am 19. Juni 1991.
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Imst Gemeinde Tiwag Cäcilienfeier Österreichisches Bundesheer gesticktes Mieder Telfs Werner Friedle Lumagica Ehrenberg Peter Linser häusliche Gewalt Kraftwerk Kaunertal So war es früher weibliche Festanzug Eishockey das Heim am Wiesenweg „KIWI“-Medaille Landeck Ötztaler Arche Georg Dornauer Ötztaler Feuerteufel Ausgabe Reutte Nikolaus gefallener Krieger Günter Salchner
Nach oben