Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Artikel teilen
Artikel teilen >

Beeindruckende Leistungen

Der Tiroler Schulbouldercup 2023 war ein Erfolg

Im Kletterzentrum Imst wurde vergangene Woche der Tiroler Schulbouldercup ausgetragen. Angetreten waren insgesamt 25 Mannschaften mit jeweils vier Schülern.
25. April 2023 | von Martin Grüneis
Die Stimmung beim Tiroler Schulbouldercup im Kletterzentrum Imst war großartig. RS-Foto: Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
RS-Foto: Martin Grüneis
Von Martin Grüneis

Die teilnehmenden Schüler lieferten beim Tiroler Schulbouldercup wahrlich eine sensationelle Show ab – sie bewiesen großes Geschick, kämpften und zeigten Leidenschaft. Von ihren Mitschülern und Betreuern wurden die Athleten lautstark unterstützt. Auch gab man sich gegenseitig Tipps. Jeder der Teilnehmenden musste insgesamt vier Boulder meistern, die unterschiedliche Bewegungsmuster erforderten. Diese galt es innerhalb von 90 Sekunden so oft wie nur möglich zu bewältigen. Für den Routenbau verantwortlich war Andy Knabl vom Kletterzentrum Imst. Die Siegermannschaft der 7. und 8. Schulstufe sowie der 9.  bis 13. Schulstufe werden Tirol bei den Schulolympics in Wien vertreten. Für die 5. und 6. Schulstufe gibt es keine Schulolympics.

Die Ergebnisse. 5./6. Schulstufe: 1. Sport MS Imst (Anna Ehrhart, Malu Nothdurfter, Luca Ehart, Matthäus Siegele), 2. BG/BRG Reithmannstraße (Nils Bildadt, Viola Oblasser, Emilia Krabacher, Coco Rottmann), 3. MS Mayrhofen (Ella Graf, Kilian Thaler, Max Troppmair, Mathias Freund); 7./8. Schulstufe: 1. BRG in der AU (Jakoba Rauter, Linda Brugger, Kaja Brugger, Jonas Bader), 2. Sport MS Imst (Valentin Köfler, Laura Gabl, Anjan Walser, Theo Wurzer), 3. BG/BRG Kufstein (Felix Mayer, Antonia Mayer, Luis Haselsberger, Moritz Hintner); 9. – 13. Schulstufe: 1. BG/BRG Reithmannstraße 2 (Marie Schöpfer, Mateo Sene Segura, Kilian Schmarda, Laura Riegler), 2. BG/BRG Reithmannstraße 1 (Simon Widauer, Elias Zangerl, Teresa Wimberger, Leon Pirkner), 3. BRG Innsbruck (Moritz Vergeiner, Philipp Plattner, Theresa Kinast, Gabriel Hammerer).

 
Beeindruckende Leistungen<br />
Es galt die Boulder innerhalb von 90 Sekunden möglichst oft zu meistern.
RS-Foto: Grüneis
Beeindruckende Leistungen<br />
Die Schülerinnen und Schüler der Sportmittelschule Imst zeigten großartige Leistungen.
RS-Foto: Grüneis
Beeindruckende Leistungen<br />
Die Schülerinnen und Schüler legten großen Kampfgeist an den Tag und absolvierten die Aufgabe mit hoher Konzentration.
RS-Foto: Grüneis

Feedback geben

Feedback abschicken >
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.